Neue UDO-Jukebox-Serie von ASM

Jukebox-Anbieter ASM optimiert Produktportfolio seiner Blaulichtlaser-Systeme / Für jeden Kunden die passende Lösung
Die Jukeboxen der ASM-UDO-Serie bieten auf kleinster Stellfläche Speicherkapazitäten zwischen 600 Gigabyte und 40 Terabyte. (PresseBox) (Westerstede, ) Die ASM GmbH & Co. KG, Westerstede, hat ihre Produktpalette um eine weitere Serie an Blaulichtlaser-Systemen erweitert. Mit den neuen optischen UDO-Jukeboxen (UDO = Ultra Density Optical) bietet der Speicherspezialist Unternehmen auf geringster Stellfläche sehr hohe Speicherkapazitäten. Vom Einsteigermodell bis hin zum größten Modell deckt die ASM-UDO-Serie ein Leistungsspektrum zwischen 600 Gigabyte (GB) mit 20 Medien und 40 Terabyte mit insgesamt 1.326 Medien ab. Auch die Anzahl der Laufwerke kann der Anwender variabel zwischen zwei und 48 Stück bestimmen. Mit einer Datentransferrate von zwölf Megabyte pro Sekunde lassen sich die Daten sowohl schnell lesen als auch speichern. Die Systeme arbeiten mit den vom Technologiepartner Plasmon hergestellten und auf der Blaulichtlaser-Technologie basierenden UDO-Datenträgern und -Laufwerken. Der darin verwendete blaue Laser erzielt eine sehr hohe Schreibdichte auf den doppelseitig beschreibbaren Medien, was ein Speichervolumen von 15 GB pro Seite ermöglicht. Der Technologie-Lieferant plant weitere Kapazitätssteigerungen auf bis zu 120 GB pro Medium. Bereits in 2006 soll die Leistung einer UDO-Disc von derzeit 30 GB auf 60 GB verdoppelt werden.

Alle ASM-UDO-Modelle transportieren die Datenträger innerhalb der Jukebox mit einem speziellen Doppelgreifer. Die im Markt mit führende Technologie handhabt zwei Medien gleichzeitig. Je nach Bedarf wendet die Greifrobotik die doppelseitig beschriebenen UDOs auf dem Weg zwischen Medienfach und Laufwerk. Das spart kostbare Zeit und führt zu einer hohen Leistungsfähigkeit und Stabilität der Jukebox. Johann Deters, Geschäftsführer bei ASM, über die neue Produktreihe: „Mit der Firma Plasmon haben wir uns einen weiteren professionellen Technologiepartner mit ins Boot geholt. Jetzt können wir unsere Systeme noch flexibler an die jeweiligen Kundenanforderungen anpassen. Somit findet auch in Zukunft jeder Kunde bei uns die entsprechende Technologie und Lösung.“

Compliant WriteOnce Media
Die einmal beschreibbare UDO bietet dieselben Eigenschaften an Langlebigkeit und Datensicherheit wie die schon seit Jahren auf dem Markt etablierten MO/WORMs. Zusätzlich können den Daten, die auf die Disc geschrieben werden, Aufbewahrungsfristen zugeteilt werden. Nach dem Ablauf des Zeitraums besteht dann die Möglichkeit, archivierte Daten auf dem Medium zu löschen beziehungsweise definierte Datensätze zu zerstören. Somit lassen sich Revisionssicherheit und Ansätze des Information-Lifecycle-Managements gemeinsam in einer optischen Jukebox realisieren. Die Medien sind von einer Cartridge umgeben, welche den Datenträger vor falschem Handling, Kratzern und UV-Strahlung schützen. Zusätzlich halten spezielle Mikro-Filtermatten das Innenleben der ASM-Geräte vor möglichen Verunreinigungen wie Staub und ähnlichen Schmutzpartikeln sauber. Auch bleibt die Qualität und Funktionsweise der Laufwerke zu 100 Prozent erhalten, da ASM diese beim Einbau in die Systeme nicht modifizieren muss.

Kontakt

ASM GmbH + Co. KG
Vosskamp 1
D-26655 Westerstede
Johann Deters
Geschäftsführer
Telefon: 0448884960
Telefax: 0488849611

Bilder

Social Media