Sicherheit groß geschrieben: INTUS 3450

PCS Systemtechnik GmbH München
INTUS 3450-071.jpg (PresseBox) (München, ) Das brandneue Terminal INTUS 3450 ist mit einem umfangreichen Sicherheitspaket ausgestattet. Datenverschlüsselung sowohl zu dem übergeordneten Leitrechner als auch zu den angeschlossenen Lesern sowie ein dreistufiges hierarchisches Passwortkonzept sorgen dafür, dass die persönlichen Daten der Mitarbeiter nicht in falsche Hände gelangen. Lieferbar mit kostengünstiger Folientastatur oder mit Matrixtouch-Tastatur und Passepartout , das mühelos an das Design und die Tastatur-Wünsche des Kunden angepasst werden kann. Wie beim Vorgängermodell lässt sich eine Vielzahl von Lesern wie PCS RFID (Mifare, Hitag, iCLASS, Legic), Barcode, Magnet- oder Chipkarte in das Gerät integrieren. Das MagicEye signalisiert sehr ergonomisch den Bedienungsstatus des Terminals. Standardmäßig ist das Terminal jetzt mit 1 MB RAM ausgestattet, batteriegepuffert für Daten, und besitzt einen 10/100 BaseT Ethernet-Anschluss.

Das INTUS 3450 wird in 3 Versionen geliefert:

-als INTUS 3450-time - für Zeiterfassung
-als INTUS 3450-timeplus - Zeiterfassung und Zutrittskontrolle
-als INTUS 3450-der flexible Alleskönner in komplexen Zeit- und Zutrittsprojekten, auch zum Anschluss mehrerer Zutrittsleser

Zeitgemäße Zeiterfassung ab 2006.

Weitere Informationen und Bildmaterial:

Kontakt

PCS Systemtechnik GmbH
Pfälzer-Wald-Str. 36
D-81539 München
Dipl. Betriebswirt Ute Hajek
PCS Systemtechnik GmbH
Leiterin Marketing Communications und Events

Bilder

Social Media