Umfrage des Kompetenzzentrum für Geschäftsprozessmanagement geht in die heiße Phase

„Status Quo Geschäftsprozessmanagement“ 2005 – Stichtag 31. Dezember
(PresseBox) (Köln, ) Seit Oktober 2005 führt das Kompetenzzentrum für Geschäftsprozessmanagement gemeinsam mit der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg unter der Leitung von Prof. Dr. Gadatsch (Professur für Betriebswirtschaftlehre, insb. Wirtschaftsinformatik) sowie den Partnern TU Wien, Acrys Consult und Braintime Information Technology seine dritte Umfrage zum Status Quo des Geschäftsprozessmanagements durch. Bislang haben sich fast 120 Unternehmen aus den drei Fokus-Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz an dieser einzigartigen Studie beteiligt.

Bis zum 31. Dezember 2005 können auch in diesem Jahr wieder Unternehmen aus allen Branchen ihren Erfahrungen, Pläne und Anforderungen im Bereich Geschäftsprozessmanagement schildern. Besonderer Fokus liegt auf den Zielbranchen Finanzdienstleistung, Logistik, Energieversorgung und Telekommunikation. Neben einer Bestandsaufnahme sollen die Ergebnisse der Befragung, die Ansprüche und den Handlungsbedarf der verschiedenen Branchen aufzeigen sowie als Forschungs-, Informations- und Beratungsgrundlage für Wissenschaft, Unternehmen und Hersteller dienen.

Allen an der aktuellen Untersuchung teilnehmenden Unternehmen werden die aufbereiteten Ergebnisse in Form einer Studie im Februar 2006 zur Verfügung gestellt.

Der Fragebogen ist online unter www.prozessmanagement-news.de abrufbar – Teilnahmeschluss ist Samstag, der 31. Dezember 2005.

Kontakt:
Kompetenzzentrum für Geschäftsprozessmanagement GbR
Sven Schnägelberger
Geschäftsführer
Meinerzhagerstr. 3
D-51069 Köln
Telefon +49 (0)221 6085529
sc@prozessmanagement-news.de
http://www.prozessmanagement-news.de

Kontakt

BPM&O GmbH
Domstraße 37
D-50668 Köln
Ina Gross-Bajohr
Pressekontakt
Social Media