Quadratische Pixel mittels FPGA auch für Farbbilder

Quadratische Pixel klein (PresseBox) (Eckenroth, ) Industrielle Bildverarbeitung erfordert häufig die Abstandsberechnung von Objekten in einem Kamerabild. Liefert ein Framegrabber direkt quadratische Pixel, so ist der Algorithmus einfacher und in kürzerer Zeit durchführbar. Insbesondere bei Farbframegrabbern sind quadratische Pixel auf Grund der Fernsehnormen nur mit zusätzlichem algorithmischem Aufwand realisierbar.

Als neueste Entwicklung in der Reihe der professionellen Framegrabber-Karten der ELTEC Elektronik AG bietet der p3i_SEC unter anderem auch direkt quadratische Pixel. In Echtzeit werden hardwareseitig die Proportionen der Kameradaten zur Auswertung bereits auf der Karte umgerechnet. ELTEC nutzt für diese Aufgabe einen frei programmierbaren Baustein (FPGA), der sich für die Implementierung ähnlicher Aufgaben ebenso einsetzen lässt. Mit der Wahl der FPGA-Technolgie setzt der Hersteller auf hardwareseitige Flexibilität (genauer gesagt auf frei programmierbare Hardware), die auch kundenspezifische Lösungen für OEMs bereits bei kleinen Serien ermöglicht.

Der p3i_SEC-Framgrabber bietet darüber hinaus folgende Leistungsmerkmale:

a Erfassung der Daten von analogen Farbkameras für PAL/NTSC/SECAM (CVBS)
a 16 parallele Eingänge, ein AD-Wandler je Kanal
a On-board-Skalierer 1:1 bis 1:8
a Echtzeitakquisition von einzelnen Sequenzen oder Bildern direkt in den Hauptspeicher des PCs per DMA
a Image Memory Formate: monochrome mit 8 oder ?color mit 16/32 Bits/Pixel
a 3-Kanal DMA für die Verarbeitung von bis zu ?3 parallelen Bildern
a Optionale JPEG-Kompression in Echtzeit
a DLL-Treiber für Windows 98SE/ME/NT/2000/XP ?in Vorbereitung
a Treiber für LINUX
a PCI 2.2-kompatibel

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.eltec.de.

Kontakt

ELTEC Elektronik AG
Galileo-Galilei-Strasse 11
D-55129 Mainz
Axel Berghoff

Bilder

Social Media