Fixe Internet-Faxlösung für Unternehmen

Mit Faxolution® WebExpress sparen sich Unternehmen jetzt Anschaffung und Wartung von Fax-Servern und -Software. Faxrundsendungen lassen sich per Browser bequem steuern, die Aussendung erfolgt über die Fax-Infrastruktur in den Retarus-Rechenzentren.
(PresseBox) (München, ) Ohne Software-Installation Faxrundsendungen von überall und jederzeit verschicken – diese Möglichkeit eröffnet die neue, browser-basierte Plattform Faxolution® WebExpress der Münchener retarus GmbH. Abgerechnet wird transparent und einfach nach Fax-Seitenzahl, der Kunde spart sich zusätzliche Investitionen in Hardware, Leitungen oder Fax-Software. Der Versand erfolgt zuverlässig und schnell über die Retarus-Rechenzentren mit ihren mehr als 3.000 Telekommunikations-Leitungen. Der neue Retarus-Service aus der Faxolution®-Reihe bietet Abteilungen aus den Bereichen Marketing, Vertrieb, PR und IR viel Komfort: Upload von Exel-Verteilern und Verwaltung von Verteilerlisten und Dokumenten, Header-Personalisierung, Abgleich mit der Telefax-Robinsonliste des BITKOM, Versand von Test-Faxen, freie Wahl von Versandzeitpunkt und –qualität sowie ein detailliertes Reporting im Exel-Format. Faxolution® WebExpress eignet sich auch für Kurzentschlossene: Spätestens 24 Stunden nach der Erstanmeldung kann der Kunde mit den Fax-Mailings starten.

Die Bedienoberfläche von Faxolution® WebExpress ist einfach und intuitiv. Nach erfolgter Anmeldung wird der Kunde über Wizards und Hilfetexte in nur drei Schritten zum erfolgreichen Versand seiner Faxaussendung geführt. Der Passwort-geschützte Zugang steht per Browser und Internetanschluss überall und als 24/7-Service jederzeit zur Verfügung.

Im ersten Schritt lädt der Kunde seine Verteilerdatei auf die Faxolution® WebExpress Plattform. Die Verteiler können wahlweise .txt-, .csv- oder .xls-Dateien sein und enthalten neben der Faxnummer ein Kommentarfeld zur Identifizierung des Kontaktes, z. B. Name oder Kundennummer. Auf den Retarus-Servern geladene Verteiler werden in einem persönlichen Archiv abgelegt und können dort über einen Editor online verwaltet und gepflegt werden. Schritt 2 definiert die Fax-Vorlagen. Die zu versendenden Fax-Dokumente (PDF-Dateien) werden per Datei-Upload auf den Server geladen und in die gewünschte Reihenfolge gebracht. Sollte eine Datei bereits auf dem Server existieren, wird dies automatisch erkannt und die neue Datei unter einem anderen Namen auf dem Server abgelegt. Vor dem eigentlichen Versand ist es möglich, sich selbst ein Test-Fax zu schicken und so die Qualität des Telefaxes zu überprüfen.

Komfortable Versandoptionen

Im dritten und letzten Schritt legt der Kunde die Versandparameter fest. Diese beinhalten beispielsweise die Absenderkennung, den gewünschten Versandzeitpunkt und die Versand-Qualität. Hierüber kann in eiligen Fällen ein Express-Versand veranlasst werden, oder der Kunde kann sich für den günstigeren Nacht-Versand entscheiden. Daneben stehen Zusatzoptionen für die Personalisierung von Kopfzeile und Header zur Verfügung. Durch einen optionalen Abgleich mit der aktuellen Telefax-Robinsonliste des BITKOM wird der Versand an Adressaten ausgeschlossen, die eine Kontaktaufnahme über Telefax ausdrücklich ablehnen.

Professionelles Reporting

Der Versand der Faxe erfolgt schnell und zuverlässig über die leistungsfähige Infrastruktur der Retarus-Rechenzentren. Hier können über die mehr als 3.000 Telekommunikations-Leitungen z. B. 20.000 Fax-Seiten in weniger als 15 Minuten verschickt werden. Der Kunde ist in der Lage, den Versand per Browser „live“ zu beobachten. Auswertungen im Excel-Format erlauben eine einfache Verteilerpflege und dokumentieren detailliert, wie viele Faxe erfolgreich übertragen und welche Anschlüsse nicht erreicht wurden. Auch können darüber schnell und einfach weitere Nachversand-Versuche gestartet werden.

Transparente Abrechnung

Die Kosten für Faxolution® WebExpress sind für den Kunden transparent kalkulierbar: Die Abrechnung erfolgt im „Pay-per-Page“-Modell, Einrichtungskosten fallen nicht an. Der Kunde erspart sich damit jede Investition in Anschaffung und Wartung eigener Fax-Infrastrukturen.

Weitere Informationen unter www.retarus.de

Kontakt

retarus GmbH
Aschauer Straße 30
D-81549 München
Peter Kopfmann
retarus GmbH
Marketingleiter
Social Media