Ein weiteres HUBER+SUHNER-Werk erfüllt die strengsten Automobilnormen

Weiterer Ausbau der Prozessqualität bei HUBER+Suhner
(PresseBox) (Taufkirchen, ) Die in der elektrischen und optischen Verbindungstechnik tätige Schweizer HUBER+SUHNER Gruppe produziert in ihrer polnischen Tochtergesellschaft in Tzcew / Danzig seit 2003 Hochfrequenz-Komponenten. Dieses Werk erhielt Mitte November 2005 das ISO/TS 16949-Zertifikat und ist bereits der dritte Standort des Unternehmens, dem das Zertifikat der anspruchsvollen Automobilnorm verliehen wurde. Das bedeutet für die HUBER+SUHNER Gruppe eine weitere Anerkennung ihrer permanenten Optimierung der Qualitätsstandards im weltweiten Produktions- und Distributionsnetz.

Die Automobilindustrie setzt bei den Ausstattungskomponenten ihrer Neuwagen immer mehr auf moderne Verbindungstechnologien, die in Navigationssystemen, Pre-Crash-Sensorik, Abstandsradar, Reifendruck-Überwachung, Satellitenradio usw. zum Einsatz kommen. Um eine perfekte elektrische Übertragung zu garantieren, werden ausschließlich zuverlässige und hochwertige Produkte verwendet. Für Zulieferbetriebe wie HUBER+SUHNER ist nebst modernsten Fertigungseinrichtungen vor allem die Ausfallsicherheit der Produkte von entscheidender Bedeutung. HUBER+SUHNER fertigt beim nun gemäß dem ISO/TS 16949-Qualitätsstandard zertifizierten Werk in Tzcew meist kundenspezifische Hochfrequenzkomponenten für den Einsatz in Fahrzeugen sowie in Mobilfunk-Antennen. Damit bekennt sich das Unternehmen automatisch zur Ausrichtung ihrer Geschäftsprozesse auf eine Nullfehlerpolitik.

Ganzes Werk Polen erhält ISO/TS 16949
Im Jahre 2003 gründete HUBER+SUHNER ihre Tochtergesellschaft in Polen. Noch im gleichen Jahr erhielt die Niederlassung das Zertifikat nach dem weltweit anerkannten Qualitätsstandard ISO 9001. Seit diesem Jahr produziert die gesamte polnische Niederlassung nach der anspruchsvollen Automobilnorm ISO/TS 16949. Das nun ausgestellte Zertifikat ermöglicht es dem Unternehmen, seine Produkte am Standort Polen für den Automobilmarkt konkurrenzfähig und in höchster Qualität zu fertigen. Von diesen Prozessen profitieren auch alle andere Kunden aus den Märkten Kommunikation, Transport und Industrie. Das damit abgegebene Qualitätsbekenntnis und der permanente Ausbau des globalen Produktionsnetzes unterstreichen den Willen des Unternehmens zur laufenden Optimierung von Herstellungsprozessen sowie Produktqualität und damit ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Diese permanente Weiterentwicklung steht unter dem Leitsatz "Excellence in Connectivity Solutions".

Kundenspezifische Produkte für den Automobilmarkt
Parallel zur markanten Zunahme an elektronischen Komponenten in Fahrzeugen steigt auch der Bedarf nach Energie- und Signalübertragung. Diese Komponenten müssen in engen Platzverhältnissen und unter extremen Bedingungen höchste Zuverlässigkeit und Sicherheit garantieren. Um den extremen Anforderungen gerecht zu werden, produziert und vertreibt HUBER+SUHNER im Automobilsektor hochwertige RadoxR-Kabellösungen, Polymer-Bauteile sowie innovative und zuverlässige Hochfrequenz-Komponenten ARC nach den gängigen Automobil-Standards. Zu den Kunden des Schweizer Unternehmens gehören renommierte Zulieferbetriebe wie Autoliv, Fuba, Harada, Bosch, Delphi und PKC sowie die großen Automobilhersteller wie VW, Audi, Scania, Mercedes, GM, Renault und Peugeot.

Kontakt

HUBER+SUHNER GmbH
Mehlbeerenstr. 6
D-82024 Taufkirchen
Florian Glaser
M.A. Melanie Heßler
Presseservice
Social Media