Neu im Sortiment: Sytrin Nextherm ICS 8200 Miditower mit Peltier-Kühlung

 (PresseBox) (Linden, ) b sofort hat Alternate den Sytrin Nextherm ICS 8200 im Sortiment. Den Miditower mit der innovativem Peltier-Kühlung hat der taiwanesische Hersteller Sytrin erstmals auf der Computex im März 2005 vorgestellt. Der Nextherm ICS 8200 ist das erste PC-Gehäuse mit eingebauter Air-Condition. Alternativ zur herkömmlichen, gezielten Komponenten-Kühlung bietet der Nextherm eine System-Kühlung, die im gesamten Gehäuseinneren eine konstant niedrige Temperatur erzeugt.

Der Clou ist das Kühlaggregat direkt hinter der Gehäusefront. Das System besteht aus einem Peltier-Element, das zwischen zwei Kupferkörpern sitzt. Die durch das Öffnungsgitter in der Front angesaugte Luft wird über das Peltier-System geleitet. Dabei entstehen ein etwa 19 Grad kalter Luftstrom, der ins Gehäuseinnere zieht, und ein warmer Luftstrom, der durch eine Bodenöffnung nach außen geblasen wird. Das AirCon Cooling System kann nach Bedarf per Knopfdruck zu- und abgeschaltet werden.

Das schwarze Stahl-Gehäuse bietet Platz für vier 5,25"-Laufwerke, je zwei externe und interne 3,5"-Laufwerke und sieben Erweiterungskarten. In der Gehäusefront befinden sich Displays, die bis zu vier Temperaturwerte sowie die Wattaufnahme des eingebauten 460Watt-Netzteils anzeigen. Audio-, FireWire- und zwei USB-Anschlüsse befinden sich in der Oberseite.

Der Sytrin Nextherm ICS 8200 ist für 299,00 Euro bei Alternate erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sytrin.com und www.alternate.de

Kontakt

Alternate GmbH
Philipp-Reis-Str. 2-3
D-35440 Linden
Björn Bartsch
Computerversand GmbH
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media