GetThere erweitert Bahnlösung um SNCF

Buchungenzuwachs in Europa von 65 Prozent – erstmals mehr als 60.000 Buchungen im Monat
(PresseBox) (Wiesbaden, ) GetThere, Europas führende Online-Buchungsplattform für Unternehmen und Geschäftsreisebüros, hat mit der Anbindung an SNCF seine Bahnbuchungs-Funktionalität für Europa erweitert. Ab sofort stehen allen Kunden in Frankreich, Großbritannien und den Benelux-Ländern die Verbindungen der französischen Bahn SNCF zur Verfügung. Dies gilt auch für Kunden in Regionen, mit denen die SNCF-Tochtergesellschaft Rail Europe Vertriebsabkommen geschlossen hat.

GetThere teilte heute außerdem mit, dass seine Kunden in Europa bis Ende des dritten Quartals 2005 monatlich über 60.000 Reisen gebucht hätten. Das entsprichtt einer 65-prozentige Steigerung gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Zuwachs liegt zum einen in der höheren Nutzungsrate des Systems durch bestehende Kunden begründet, zum anderen aber auch in Verträgen mit Travel-Management-Unternehmen (TMC).

Mit dem europaweiten Streckennetz von SNCF steht den GetThere-Kunden jetzt eine größere Auswahl an Bahnverbindungen in weiteren Ländern zur Verfügung. Ab sofort kann beispielsweise ein Reisender aus Genf seine Bahnreise von dort nach London in GetThere buchen.

SNCF und GetThere haben eine vier-monatige Testphase erfolgreich abgeschlossen, in der die neuen GetThere-Bahn-Buchungsfunktionen von Unter-nehmen und Geschäftsreisebüros getestet wurden. Die SNCF-Anwendungen sind erfolgreich implementiert und GetThere-Nutzer können ab sofort Bahnreisen innerhalb Frankreichs sowie Eurostar-, Thalys- und Lyria-Verbindungen buchen. Sämtliche mit SNCF verbundenen Firmen-Reiseprogramme, wie Vergünstigungen und Programme für häufig Reisende, gelten bei Buchungen in GetThere.

"Seit der Einführung haben wir unsere Mitarbeiter dazu angehalten, GetThere zu nutzen und die höchstmöglichen Adoptionsraten in Europa, dem Nahen Osten und Afrika zu erzielen,“ so Mike Perkin, Travel Manager bei Cisco EMEA. „Wir begrüßen die Integration von SNCF in das System, denn dies wird die Nutzung von GetThere seitens häufig mit der Bahn reisender Kollegen weiter steigern."

Ludger Bals, Business Development Manager von GetThere, geht davon aus, dass die SNCF-Anbindung GetThere zu einem weiteren Wachstumsschub verhelfen werde. Damit Geschäftsreisende Zugriff auf das komplette Angebot an Reise-Optionen haben und diese besser miteinander vergleichen können, entwickelt GetThere eine „multi-modale“ Anzeige. Auf allen anwendbaren Strecken werden dem Anwender dann die Angebote von Linienfluggesellschaften, Billig-Airlines und Bahnbetreibern in einem einzigen Display angezeigt. GetThere plant, diese Funktionalität 2006 einzuführen.

Kontakt

GetThere
Auringer Str.17
D-65207 Wiesbaden
Karsten Lüchow
Lüchow Medien & Kommunikation
Anke Hsu
Sabre Deutschland Marketing GmbH
Social Media