webMethods integriert Rule Management-Komponente von Fair Isaac

Partnerschaft mit Fair Isaac erweitert BPM- und BAM-Lösung von webMethods
(PresseBox) (Frankfurt a. M., ) webMethods, Inc. (Nasdaq: WEBM), führender Anbieter von Software für Business-Integration und Prozessoptimierung, hat heute eine strategische Partnerschaft sowie eine Lizenzvereinbarung mit der Fair Isaac Corporation (NYSE: FIC) angekündigt. Fair Isaac ist Anbieter von Technologie zur Unterstützung von Analysen und Entscheidungsprozessen. Die Vereinbarung der beiden Unternehmen sieht vor, dass webMethods die Komponenten des Fair Isaac Blaze Advisor in zukünftige Releases von webMethods Fabric™ als eingebetteten Rules Engine-Standard integrieren wird.

Ein Schüsselvorteil der Partnerschaft ist, dass sowohl webMethods Fabric als auch der Fair Isaac Blaze Advisor die umfassende Kontrolle der Business Rules in die Hände der Anwender aus den Fachabteilungen legen. Durch das Angebot von „Rules Management“ als zusätzliche Komponente von webMethods Fabric sind Anwender imstande, externe Business Rules schneller zu adaptieren und konsistenter in ihre Geschäftsprozesse einzubinden. Gleichzeitig wird der Entwicklungsaufwand signifikant reduziert. Änderungen in den Geschäftsprozessen können bei laufendem Betrieb vorgenommen und ihre möglichen Auswirkungen sofort anhand einer Reihe von Modell-Szenarien festgestellt werden. Dies wird den Mehrwert, der existierenden webMethods Fabric-Komponeneten Business Activity Monitoring (BAM) und Business Process Management (BPM) weiter erhöhen.

Die Wahl von Fair Isaac durch webMethods war das Ergebnis der Evaluierung einer Reihe von Lösungen verschiedener Hersteller. webMethods war auf der Suche nach einer „schlüsselfertigen“ Lösung, die es seinen Kunden erlauben würde, Best Practices im „Rules Management“ zu implementieren und sich von der Systemlogik proprietärer, zugekaufter oder eigenentwickelter Lösungen zu befreien. Den Ausschlag für die Entscheidung zu Gunsten von Fair Isaac haben seine allgemein anerkannte Technologieführerschaft, seine führende Marktstellung sowie die finanzielle Stabilität des Unternehmens gegeben. Ein weiterer Grund war, dass die Flexibilität, Robustheit und Vollständigkeit des Fair Isaac Blaze Advisor die Eigenschaften von webMethods Fabric auf ideale Weise ergänzen. Der Blaze Advisor ist Teil der Enterprise Decision Management Technology Suite von Fair Isaac und kombiniert Datenanalyse, Modellierung und Kontrolle auf der Policy-Ebene.

„Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen wählen webMethods Fabric als ihre Plattform für umfassende Business-Integration, weil es die Fähigkeit besitzt, das gesamte Spektrum an Businessanforderungen abzudecken“, sagt Marc Breissinger, Vice President und Chief Architekt bei webMethods Inc. „Mit der neuen Blaze-Komponente können diese Unternehmen, leicht Business-Regeln in ihren Geschäftsprozessen implementieren und sie selbständig verwalten. Wegen seiner unangefochtenen Kompetenz im Bereich der Business Rules sowie wegen seiner führenden Marktposition sehen wir in Fair Isaac einen natürlichen strategischen Partner von webMethods.“

Kontakt

webMethods Germany GmbH
Gerbermühlstr. 3
D-60594 Frankfurt am Main
Christine Nöstelbacher
Marketing Manager Central Europe
Kostas Georgantzis
Pressekontakt Phronesis PR GmbH
Social Media