Informativste Schulhomepage Deutschlands gesucht

Avaya-Tenovis, EINSTIEG und AUBI-plus veranstalten gemeinsam bundesweiten Wettbewerb
(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) "School goes Profession!" Unter diesem Motto suchen der Kommunikationsdienstleister Avaya-Tenovis in Kooperation mit dem Veranstalter von Ausbildungs- und Studienmessen EINSTIEG und der Onlineboerse AUBI-plus Deutschlands die informativste Schulhomepage. Bis zum Stichtag am 28. Februar 2006 koennen sich allgemeinbildende Schulen mit ihren Internetportalen am Wettbewerb beteiligen. Der Sieger des Contests wird von einer vierkoepfigen Fachjury ermittelt und im Rahmen der Messe EINSTIEG Abi Mitte Maerz in Koeln bekannt gegeben.

"Mitmachen kann jedes Gymnasium, jede Gesamt-, Real- und Hauptschule aus Deutschland", erlaeutert Peter Gaertner, verantwortlich fuer das Personalmarketing bei Avaya-Tenovis. "Die Portale muessen von der Schulleitung genehmigt sein und Informationen ueber die Zeit nach Abschluss der Schule, also zu Ausbildung, Studium und Beruf, enthalten." Unter www.avaya.de/ausbildung finden interessierte Schueler und Lehrer neben dem Anmeldeformular auch die Teilnahmebedingungen und die Bewertungskriterien der Jury.

Auf den Inhalt kommt es an
Die Jury legt grossen Wert auf die web- und zielgruppengerechte Aufbereitung des Inhalts der Seiten sowie auf dessen Aktualitaet. Kreativitaet bei Design und Textgestaltung der Homepage sowie die Benutzerfreundlichkeit der Navigation werden von den Juroren ebenso unter die Lupe genommen wie die fuer Suchmaschinen optimale Darstellung.

Den Siegern winken tolle Preise
Mitmachen lohnt sich. Denn man kann nicht nur Erfahrungen sammeln, sondern auch tolle Preise gewinnen. Der erstplatzierten Schule winken 1.500 Euro. Fuer den zweiten und dritten Platz gibt es 1.000 beziehungsweise 500 Euro. Vielleicht lassen sich ja auch die ersten Kontakte fuer einen Ausbildungsplatz knuepfen, denn Avaya-Tenovis verfolgt mit dem Homepage-Contest noch ein weiteres Ziel.

Avaya-Tenovis zeigt Zukunftsperspektiven fuer Schulabgaenger
"Mit unserem Wettbewerb treten wir direkt an die Schueler heran. Wir moechten sie anregen, sich rechtzeitig vor dem Schulabschluss intensiv mit ihren spaeteren beruflichen Perspektiven auseinander zu setzen. Sie sollen sich klar werden, welche Wege ihnen offen stehen", kommentiert Peter Gaertner. Selbstverstaendlich wolle man aber auch das Interesse an Jobs in der Business Kommunikation im Allgemeinen und an einer Ausbildung bei Avaya-Tenovis im Speziellen wecken. "Wir sind immer auf der Suche nach motiviertem Nachwuchs mit frischen, jungen Ideen."

Kontakt

Avaya Deutschland GmbH
Theodor-Heuss-Allee 112
D-60486 Frankfurt am Main
Yvonne Kaupp
Pressekontakt: Text 100 Public Relations
Social Media