Terminierung von Telefonminuten leicht gemacht

Neues Produkt der DNS:NET – VoIP Termination
(PresseBox) (Berlin, ) Die DNS:NET Internet Service GmbH startet ein neues Voiceprodukt für Carrier, ISPs, Großunternehmen und Mittelständler. Auf Basis des innovativen Sprach-Daten-Netzes der DNS:NET können Unternehmen verschiedener Größenordnungen den neuen Dienst zur Einspeisung ihres Voiceaufkommens (VoIP-Sprachminuten) in das öffentliche Telefonnetz (national und international) und zur Terminierung von Telefonminuten nutzen. Voraussetzung ist eine bestehende VoIP-Anlage oder Voiceinfrastruktur.

Thorsten Deutrich, Director Sales bei DNS:NET, erläutert das neue Produkt VoIP Termination wie folgt: "Terminierungsdienste liegen im Trend, denn ohne großen Aufwand und eigene Netzinfrastruktur können Carrier, Internettelefonieanbieter, ISPs und Unternehmen mit dem Portfolio der DNS:NET kosteneffektiv arbeiten. Unser Premiumnetz wurde genau auf die Anforderungen der Sprachtelefonie im klassischen Sinn und per Voice over IP hin erweitert. Die DNS:NET Terminierungsgebühren sind zum Teil um 20-50 Prozent günstiger, die Qualität der Dienste ist hervorragend. So erfolgt die Terminierung von Gesprächs­minuten für in- und ausländische Carrier, Service-Provider und Unternehmen über dedizierte Leitungen und das öffentliche Internet über sogenannte Premiumrouten. Das bedeutet die Sicherung des Quality of Service und - wie die Praxis zeigt - zufriedene Kunden, denn es gibt faktisch keine Leistungsabfälle, die Erreichbarkeit ist rund um die Uhr garantiert."

Gemanagt wird das Terminierungssystem auf Wunsch komplett von den Voice-Spezialisten der DNS:NET, dazu gehören neben dem Routing und Billing auch das Reporting der Calls in Echtzeit. Auf Wunsch stellt die DNS:NET Rufnummern jedes deutschen Ortsnetzes zur Verfügung bzw. portiert diese vom bisherigen Provider; eingehende Anrufe (Inbound-Dienste) erreichen den Kunden jederzeit. Service-Rufnummern, wie sie z.B. von Call-Centern eingesetzt werden, sind selbstverständlich ebenso verfügbar. Supergünstige Handyraten in das Mobilfunknetz sind derzeit besonders gefragt.

Die Technik funktioniert wie folgt: über eine bestehende IP-Datenverbindung wird per SIP und H.323 signalisiert. Auch über eine E1-Interconnection per klassischem TDM können die Telefonminuten über die DNS:NET in das nationale oder weltweite PSTN geroutet werden. Die volle Bandbreite der verfügbaren Zusatz­dienste wie Servicerufnummern, Call-Center-Applikationen, IVR, Mailboxsysteme und Unified Messaging rundet das Angebot ab.

Infos: www.dns-net.de

VoIP Termination
http://www.dns-net.de/...

Kontakt

DNS:NET Internet Service GmbH
Zimmerstrasse 23
D-10969 Berlin
Claudia Burkhardt
DNS:NET Corporate Communications
Social Media