Fremdsprachen schneller lernen mit dem LernTrainer Vokabeln

Mit E-Learning von cogni.net in wenigen Stunden zu mehr Selbstlernkompetenz
(PresseBox) (München, ) Der LernTrainer Vokabeln vermittelt Lernstrategien, mit denen Vokabeln nicht nur schneller gelernt, sondern auch langfristig behalten werden. Nur zwei bis vier Stunden Training sind notwendig, um eine Steigerung der Selbstlernkompetenz zu erreichen. Das Lernen von Fremdsprachen wird einfacher und macht mehr Spaß.

Das Lernen und Wiederholen von Vokabeln wird oft vernachlässigt, obwohl ein solider Wortschatz zur flüssigen Kommunikation in einer fremden Sprache unerlässlich ist. Der LernTrainer Vokabeln, der in diesen Wochen von 40 Universitäten und Fachhochschulen getestet wird, bietet hier eine Lösung. Zuerst erkennt der Anwender die Nachteile herkömmlicher Lernmethoden (Lernen mit dem Vokabelheft). Anschließend wird eine Technik trainiert, mit der neue Wörter mit vorhandenem Wissen verknüpft und so besser behalten werden. Der Anwender trainiert eine einfache Mnemotechnik zum Behalten schwieriger Vokabeln und lernt, wie diese mit nur wenig Zeitaufwand am besten wiederholt werden. Spezielle Anwendungsübungen und Checklisten fördern die Umsetzung in den Alltag. Tests und Lernspiele motivieren auf unterhaltsame Weise zur Vertiefung der neu gelernten Strategien. Die mit dem LernTrainer Vokabeln vermittelten Lernstrategien sind für jede Fremdsprache geeignet.

Der LernTrainer Vokabeln steht ab sofort unter www.ltvok.de zum Download zur Verfügung. Der Preis für die Einzellizenz beträgt €12,90 (inkl. MwSt.). Unter der gleichen Adresse kann eine kostenlose Demoversion heruntergeladen werden. Für Unternehmen sowie Sprachschulen und andere Bildungseinrichtungen sind kostengünstige Mehrfachlizenzen verfügbar. Weiterhin verfügbar ist der „große Bruder“ des LernTrainer Vokabeln, der LernTrainer pro (www.lerntrainerpro.de), der von Unternehmen wie Allianz, DATEV eG, Degussa oder Volkswagen eingesetzt wird.

Kontakt

cogni.net Gesellschaft für Lernmedien mbH
Bavariastraße 7a
D-80336 München
Michael Ihne
Geschäftsführer
Social Media