Magirus eröffnet IBM Business Partner Innovation Center in Straßburg

(PresseBox) (Stuttgart/Wien/Zug, ) Nachdem Magirus, einer der führenden europäischen Value Add Distributoren für IT-Infrastruktur, als „IBM Top Performer“ das Jahrestarget für 2004 im Bereich SMB erfüllt hat, lädt der VAD seine IBM Business Partner und ISVs am 18. Februar 2005 zur offiziellen Eröffnung des IBM Business Partner Innovation Centers in das Magirus Technologie- und Logistikzentrum nach Straßburg ein.

Unter dem Motto „Erfolgreich mit Magirus ins Jahr 2005“ stellt sich dabei das Magirus Team vor und präsentiert gemeinsam mit namhaften Vertretern des IBM Channel Managements die Ausrichtung der Magirus für 2005 sowie das Business Partner Innovation Center für die Bereiche Data, WebSphere, Lotus und Tivoli. Die Aufgaben des IBM Business Partner Innovation Centers (BPIC) liegen im Bereich des „Enablement“, dem Vermitteln des entsprechend notwendigen Know-hows, der Unterstützung in technischen Fragen, im Pre-Sales-Bereich und bei Lead Generation Aktivitäten.

„Das Business Partner Innovation Center soll unser Know-how und Service-Angebot mit dem technischen Support von IBM und dem Lösungsangebot der Business-Partner zusammenführen, um den Endkunden die größtmögliche Servicequalität bieten zu können.“ erläutert Herbert Poch, Business Development Manager für IBM Software bei Magirus. So könnten Geschäftspartner, die sich für eine feste Zusammenarbeit mit Magirus entscheiden, sich an entsprechenden Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen beteiligen und in entsprechende Ressourcen investieren auf Einrichtungen und Equipment, sowie erweiterte Ressourcen bei Magirus zugreifen. „Wir unterstützen die Partner in allen Phasen des Projektgeschäfts aktiv und bieten ihnen im Rahmen des BPIC die Möglichkeit noch effektiver und fokussierter mit IBM und Magirus zusammen zu arbeiten.“ fügt Poch hinzu.

„Das Business Partner Innovation Center ebenso wie diese Veranstaltung ist eine wichtige Plattform um die für das Softwaregeschäft notwendigen Netzwerke zwischen IBM, Magirus und fokussierten Businesspartnern aufzubauen und daraus konkrete Themen und entsprechende Aktivitäten abzuleiten, gemeinsam umzusetzen und im Mittelstand erfolgreich zu sein.“ erklärt Thomas Disselbeck, verantwortlich für die indirekten Vertriebskanäle der IBM SoftwareGroup in Zentraleuropa.

Neben den aktuellen Veränderungen des IBM Software Channels in 2005 stellt Magirus eine Reihe von Endkundeninitiativen aus den Bereichen Infrastruktur Management, Information Management, Collaboration und Integration vor, die gemeinsam mit der IBM aufgesetzt werden und den fokussierten Magirus Partnern als Paket zur Leadgenerierung angeboten werden.

Das von Magirus neu geschaffene Partner Portal wird den Partnern ebenfalls im Rahmen dieser Veranstaltung präsentiert. Damit entsprach Magirus dem Wunsch der in der SMB Partner Alliance zusammengeschlossenen Partner nach einer Plattform zum gegenseitigen Austausch und Positionierung dieser innerhalb der IBM. Ausgewählte Partner haben darüber hinaus in Kürze die Möglichkeit mit ihrem Magirus-Ansprechpartner direkt über eine Sametime-Anbindung zu kommunizieren.

Neben Marketingunterstützung für Veranstaltungen und Aktionen im Bereich der IBM Software, bietet Magirus seinen Partnern auch wichtige Ausschreibungsinformationen und liefert regelmäßige Reports (z. B. über TCI-eligible Umsätze). Zum Abschluss der Veranstaltung haben die Partner bei einer Führung durch das Magirus Technologie- und Logistikzentrum und der gemeinsamen Abendveranstaltung in Straßburg schließlich Gelegenheit zum Gedankenaustausch.

Kontakt

Magirus Deutschland GmbH
Eichwiesenring 9
D-70567 Stuttgart
Martina Paulus
PR/Unternehmenskommunikation
Social Media