Neu und exklusiv bei Magirus: Anti-Terror-Komplettlösung „netscreener“

(PresseBox) (Stuttgart / Wien, ) Magirus, einer der führenden europäischen Value Add Distributoren im Bereich IT-Infrastruktur, vertreibt ab sofort und exklusiv die Compliance-Lösung „netscreener“.

Nach den Anschlägen des 11. September 2001 wurden internationale Maßnahmen zur Bekämpfung des internationalen Terrorismus eingeleitet. Aus diesen gingen zahlreiche, in Wirtschaftskreisen bislang wenig bekannte Verordnungen hervor, die von Unternehmen eine ordentliche Prüfung aller Geschäftkontakte anhand der zentralen Listen des UN-Sanktionsausschusses fordern und jegliche direkten oder indirekten Geschäftskontakte mit den dort aufgeführten Einrichtungen und Einzelpersonen verbieten. Dieses Verbot gilt unabhängig davon, welche Güter oder Dienstleistungen vertrieben werden und auch unabhängig vom Einkaufs- oder Bestimmungsland der Lieferung und ist nach der Anti-Terror-Verordnung 881/2002 geltendes EU-Recht.

Alle Unternehmen haben danach eigenverantwortlich und sogar rückwirkend sicher zu stellen, dass die Verordnung umgesetzt, keine gelisteten Personen beschäftigt und keinerlei Geschäftskontakte mit Verdächtigen gepflegt werden. Verstossen Unternehmer gegen diese Verordnung, drohen harte Konsequenzen bis hin zu Freiheitsstrafen!

Wie aber lässt sich Compliance, also die Einhaltung der vom Gesetz vorgeschriebenen Richtlinien und Mindestanforderungen, integriert in die Supply Chain und die Unternehmensphilosophie realisieren? Genau dies ist der Ansatzpunkt die Compliance Lösung „netscreener“. Die Lösung ermöglicht die periodische Stammdatenprüfung gekoppelt mit einer Web-Online-Abfrage innerhalb des Firmennetzwerkes. Dabei erfolgt jede Prüfung auf Basis der aktuellen Verbotslisten und wird im System nicht löschbar dokumentiert, so dass Unternehmen gegenüber Prüfern, Kunden und Lieferanten jederzeit und lückenlos die Umsetzung der EU Antiterror-Verordnung nachweisen können. Verdächtige Adressen und Treffer werden automatisch, beispielsweise per E-Mail, gemeldet. So können Vorgänge unmittelbar gestoppt oder Adressen genauer überprüft werden. Optional bietet Magirus den Bezug vollständiger Integration in SAP R/3, BaaN, Navision oder ProAlpha sowie standardisierte Schnittstellen zu beliebigen anderen Systemen an.

Magirus hat derzeit drei unterschiedliche Ready-to-run Bundles zu günstigen Konditionen im Angebot, die IBM eServer sowie die netscreener Compliance-Lösung beinhalten:

System 1: für bis zu 5.000 Geschäftskontakte,
IBM eServer x206 inklusive netscreener
Kaufpreis: € 13.665,- oder monatliche Leasingrate*: € 440,-

System 2 für bis zu 50.000 Geschäftskontakte,
IBM eServer Open Power 720 inklusive netscreener
Kaufpreis: € 31.056,- oder monatliche Leasingrate*: € 1.000,-

System 3 für bis zu 200.000 Geschäftskontakte,
IBM eServer iSeries inkluvie netscreener
Kaufpreis: € 41.273,- oder monatliche Leasingrate*: € 1.329,-

Alle Preise jeweils zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
*) bei einer Vertragslaufzeit von 36 Monaten

Das Angebot ist freibleibend. netscreener wird ausschliesslich mit IBM Hardware geliefert.

Kontakt

Magirus Deutschland GmbH
Eichwiesenring 9
D-70567 Stuttgart
Martina Paulus
PR/Unternehmenskommunikation
Social Media