Magirus lädt IBM-Partner zum OpenPower Workshop ein

(PresseBox) (Stuttgart, ) Wie lassen sich effektiv Kosten sparen, die bei der Verwaltung von Server-Landschaften entstehen können? Wie kann man Systeme effektiver auslasten und damit effizienter nutzen? Antworten auf diese und weitere Fragen bietet Magirus, einer der führenden europäischen Value Add Distributoren im Bereich IT-Infrastruktur, seinen IBM-Partnern in einem OpenPower Workshop, der am 14. September 2005 im IBM Entwicklungszentrum in Böblingen stattfindet.

Im Rahmen der Veranstaltung erfahren die IBM-Partner anhand konkreter Anwendungen wie Virtualisierung mit OpenPower funktioniert und welche Konsolidierungsmöglichkeiten sich für Server und Betriebssysteme bieten. In einer Live Demonstration wird gezeigt, wie man Partitionen einrichtet und dynamische Änderungen durchführt.

Anhand verschiedener Anwendungsbeispiele, wie „SAP auf Linux & OpenPower“, „Netscreener auf OpenPower“ – eine Compliance Screening Lösung, „JISS auf OpenPower“ – für effektives Handling von Druckerkosten, sowie „MPP auf OpenPower“ – eMail Security für OpenPower werden neue Vertriebsmodelle, Möglichkeiten zur Kostenkonsolidierung sowie das OpenPower SystemSeller Advantage Programm vorgestellt.

Am Ende der für die Partner kostenfreien Veranstaltung haben die Teilnehmer Gelegenheit mit den Referenten von IBM und Magirus ausführlich über die Inhalte des Workshops zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

Kontakt

Magirus Deutschland GmbH
Eichwiesenring 9
D-70567 Stuttgart
Martina Paulus
PR/Unternehmenskommunikation
Social Media