DNSedu startet mit attraktiven Schulungen ins neue Jahr

Neue Citrix-, Check Point- und VMware-Kurse ab sofort buchbar
(PresseBox) (Fürstenfeldbruck, ) DNSedu, das Schulungszentrum der Fürstenfeldbrucker Digital Network Services (DNS) GmbH, startet mit einem attraktiven Schulungs-Angebot in das Jahr 2006. Im Mittelpunkt stehen dabei die Hersteller Citrix, Check Point und VMware. Die Kurse werden teilweise in Kombination mit wertvollen Zusatzleistungen angeboten.

DNSedu bietet u.a. ein Kurs-Bundle zur Erlangung des CCEA 4.0 (Citrix Certified Enterprise Administrator) an. Die Zertifizierung zum CCEA ist eine weiter führende Qualifikation für alle, die bereits Citrix Certified Administrator sind. Teilnehmer sollten bereits intensive Erfahrungen mit der Installation und Verwaltung von Citrix-Produkten gesammelt haben. Im Zuge der CCEA-Ausbildung wird dieses Wissen weiter vertieft. Der „Gold“- bzw. „Platinum“-Status wird den Teilnehmern für bis zu 2 Monate nach dem Besuch des letzten Kurses verlängert, wenn sie bis zum Zeitpunkt ihrer Renewal-Fälligkeit alle bis dahin verfügbaren Kurse des CCEA 4.0 ablegen. Das Bundle enthält zudem Prometric Test-Voucher für vier Examen.

Ein weiteres Angebot hält DNSedu im Bereich Check Point bereit. Das ‚Check Point Security Administration I+II NGX’-Bundle vermittelt in fünf Tagen alle Kenntnisse zur kompletten Installation, Konfiguration und Analyse der Security-Plattform Check Point VPN-1 NGX. Teilnehmer sollten Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Umgang mit Firewall-Systemen besitzen. Ebenso werden Erfahrungen mit WIN NT Servern, gute TCP/IP-Kenntnisse sowie gute Netzwerkkenntnisse vorausgesetzt. Der Kurs richtet sich an Systemadministratoren, Security Manager, Netzwerkverwalter und Consultants, die VPN-1 NGX einsetzen und verwalten müssen. Bei Buchung und Besuch des Bundles bis einschl. März 2006 erhält jeder Teilnehmer 2 VUE Test Voucher gratis.

Abgerundet wird das erweiterte Schulungsangebot durch eine VMware Schulung zum Thema ESX Server VirtualCenter. Das VMware VirtualCenter ist eine Management-Software für virtuelle Infrastrukturen und bildet eine zentrale und sichere Steueroberfläche für virtuelle Rechenressourcen. VirtualCenter erstellt ein flexibleres Rechenzentrum, das eine schnellere Neukonfiguration und Neuzuweisung von Anwendungen und Diensten gestattet. Es ermöglicht die sofortige Bereitstellung von Servern. Die Ausfallzeit auf Anwenderseite wird gesenkt. VirtualCenter bietet erweiterte Möglichkeiten zur Nutzung virtueller Computer-, Speicher- und Netzwerkstrukturen, um eine Verbesserung der Rechenzentrumsverwaltung und eine Senkung der Kosten zu erreichen. Der VMware-Kurs beinhaltet Anleitungen zu VMware-Produkten auf allen Ebenen – von Grundkenntnissen bis zu fortgeschrittenen Anwendungen. Der Kurs umfasst umfangreiche Praxisübungen, Fallbeispiele und Kursmaterialien, die zur Verwendung als Referenz-Tools bei der praktischen Arbeit vorgesehen sind. DNSedu bietet die VMware Schulung „Virtual Infrastructure with ESX Server and Virtual Center“ als Vorbereitung für den VMware Enterprise Professional Level an. Um VMware ESX Server Lizenzen verkaufen zu können, muss ein Mitarbeiter den Kurs „Virtual Infrastructure with ESX Server and Virtual Center“ belegen.

Kontakt

Arrow ECS AG
Elsenheimerstraße 1
D-82256 München
Sabine Zerle
Marketing
Marketing-Manager
Detlev Henning
AxiCom GmbH
Pressekontakt für DNS
Frank Stegemann
Manager DNSedu
Social Media