Neu bei Magirus: Cristie Disaster-Recovery

(PresseBox) (Stuttgart, ) Magirus, einer der führenden europäischen Value Add Distributoren im Bereich IT-Infrastruktur, und Cristie Data Products, haben ein strategisches europaweit geltendes Abkommen zum Vertrieb der Disaster-Recovery Lösung Cristie Bare Machine Recovery, kurz CBMR, geschlossen. Cristie ist seit 1969 im internationalen Markt für Datensicherung und Datenspeicherung erfolgreich und bietet kunden- und problemspezifisch ausgerichtete Lösungen für die Sicherung, Archivierung und Verwaltung von Daten sowie Business-Continuity- und Disaster Recovery-Konzepte.

„Die strategische Partnerschaft mit Cristie ist ein weiterer konsequenter Schritt in unserer Ausrichtung auf die Bereiche Server und Storage.“, erklärt Kristian Behrens, Director Business Development, Magirus International GmbH. „Die ausgefeilte Disaster-Recovery-Lösung von Cristie ergänzt unser bestehendes Produkt-Portfolio in idealer Weise und bietet unseren Partnern in Europa und im Mittleren Osten gute zusätzliche Geschäftschancen. In Verbindung mit unserem Know-how können sich unsere Partner damit klare Wettbewerbsvorteile sichern und ihren Kunden echte Mehrwerte liefern.“

Mit CBMR bietet Magirus seinen Partnern eine leistungsfähige Disaster-Recovery-Lösung, die weltweit bei zahlreichen namhaften mittelständischen und Großunternehmen im Einsatz ist um fehlerhafte oder zerstörte Systeme in kürzester Zeit wieder herstellen zu können. So ermöglicht CBMR beispielsweise die Wiederherstellung eines Windows-System binnen weniger Minuten. Seit der Version 4.10 ist dies auch auf "fremder" Hardware möglich. Wenn im Desasterfall, beispielsweise nach einem Hardwaredefekt, Virenbefall, Anwenderfehler oder sonstigen „Katastrophen“ nicht einmal mehr eine Plattform für die Backupsoftware zur Verfügung steht, folglich weder neu gestartet noch ein Restore-Vorgang eingeleitet werden kann, kann das System auf jeder beliebigen Maschine wieder hergestellt werden, unabhängig von Festplattengrößen, RAID-Array Controller und Disk-Architektur. Die Intelbasierenden Server der unterschiedlichen Hersteller (z.B. HP, IBM, Dell u.a.) werden dadurch vollständig miteinander kompatibel. Selbst eine Wiederherstellung auf einen virtuellen Server (VMware) ist möglich.
Die „Downtime“ und daraus resultierende Kosten aber auch der Aufwand für den Administrator werden auf ein absolutes Minimum reduziert. Damit ist CBMR ein wesentlicher Baustein für eine durchgängige Backup-Strategie.
CBMR integriert Cristie’s Backup-Software PC-BaX und kann daher als alleinige Backup- und Recovery-Applikation im Unternehmen eingesetzt werden. Daneben ist CBMR eine perfekte Ergänzung zu jeder Backup-Applikationen (wie z.B. IBM TSM, Legato NetWorker, Computer Associates BightStor, Veritas NetBackup) und komplettiert diese mit erstklassigen Disaster-Recovery Funktionalitäten. CBMR ist die von IBM zertifizierte Desaster Recovery Lösung und „Ready for TIVOLI“ und Legato. Die Software sichert die wichtigsten Verzeichnisse und Dateien, um ein Betriebsystem im Falle eines Desasters schnell wiederherzustellen. CBMR ist schnell und einfach in der Handhabung, bietet eine Lösung für Dissimilar Hardware und beinhaltet klassische Backup-Software Funktionalitäten. CBMR lässt sich mit jeder Backup - Applikation kombinieren, kann per PXE aus dem Netzwerk oder vom USB-Stick booten und integriert erstklassige „Cloning“- und Migrations-Funktionalitäten. Die CBMR Lizenz für Windows & Linux kostet 712,00 € ( VK ) und beinhaltet kostenlosen 7x24 Support für 12 Monate.

Die Produkte von Cristie können ab sofort über Magirus bezogen werden.

Kontakt

Magirus Deutschland GmbH
Eichwiesenring 9
D-70567 Stuttgart
Martina Paulus
PR/Unternehmenskommunikation
Social Media