GP2X rechtzeitig zu Weihnachten bei Comtech bestellbar: Handheld mit Kultfaktor für Homebrew-Freaks

GP2X (PresseBox) (Backnang, ) Im Comtech Webshop ist ab heute das neue Handheld-System GP2X lieferbar. Der linuxbasierte Player zeigt Videos, Fotos, Texte und eBooks in Farbe, spielt digitale Musik und eröffnet Game-Addicts die Welt der frei programmierbaren Spiele.

Von Spielefreaks wird der GP2X mit Ungeduld erwartet. Denn die Konsolen der meisten Hersteller laufen nur mit lizenzierten Spielen und Anwendungen. Das Linux-System dagegen eignet sich sowohl für kommerzielle Angebote als auch für Homebrews - selbst erstellte Programme. Der Hersteller Gamepark bietet unter www.gp2x.com kostenlose MAME-Emulatoren zum Download an, die Games für klassische Spielekonsolen, wie Gameboy und Gameboy Advance, auf dem GP2X spielbar machen.

Der Handheld ist mit einem Joystick, vier Feuerknöpfen und zwei Schultertasten ausgestattet. Ein Start- und ein Select-Knopf sorgen für bequemen Spielspaß. Die Rechenleistung bringen ein ARM920T-Prozessor und ein ARM940T-Video-Co-Prozessor. Der integrierte 64 MB-Arbeitspeicher kann mit einer SD-Karte um bis zu vier Gigabyte erweitert werden. Daten werden über die SD-Karte oder die Hi-Speed USB 2.0 Verbindung vom PC übertragen.

Videos werden in sieben Formaten wiedergegeben: MPEG, MPEG4, drei DivX-Standards, XviD und WMV. Digitale Musik klingt in den Formaten MP3, OGG oder WMA. Als Bildschirm stehen das hoch­auf­lösende 3,5 Zoll LCD Display mit 320 x 240 Bildpunkten oder der Fernseher über TV-Out-Anschluss zur Wahl.

Der Versender Comtech ist für das GP2X Handheld-System der offizielle Vermarktungspartner des koreanischen Herstellers Gamepark Holdings. Der GP2X kostet im Direktversand auf www.comtech.de 189 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) und hat zwei Jahre Garantie.

Kontakt

Comtech GmbH
Talstrasse 13
D-71546 Aspach
Panama PR GmbH
Christian Josephi und Birgit Götz

Bilder

Social Media