Technology Review nennt die zwölf wichtigsten Entwicklungen

Technologie-Highlights des Jahres 2005
(PresseBox) (Hannover, ) Zwölf Technologien sorgten im Jahr 2005 für Aufsehen. Das Technologie-Magazin
Technology Review [2] stellt in seiner Ausgabe 1/06 die
wichtigsten Entwicklungen vor, die auch in den kommenden
Jahren für die Informationsgesellschaft, Industrie,
Medizin und Alltagsprodukte relevant sein werden.

Google Earth: Der offene Dienst verbindet Internet und
Satellitenbilder. Über die Verknüpfung mit geografischen
Daten kommt die echte Welt ins Web und umgekehrt.

Nanotube-Folie: Milliarden Nanotubes vereint in einer
Folie: Leicht wie Schaumstoff, transparent wie Glas,
reißfest wie Stahl, knitterfrei, elektrisch leitend
und obendrein noch als Licht- und Wärmequelle nutzbar.
Ein Wundermaterial für Werkstoffkundler.

Virusanalyse: Das entschlüsselte Genom des Grippevirus
von 1918 hilft im Kampf gegen die nächste Epidemie.

Cell-Chip: IBMs neuer Prozessor ermöglicht rechenintensive
Echtzeit- und Multimediaanwendungen. Mit dem offenen
Design soll eine Entwickler-Community geschaffen werden.

Hapmap-Projekt: Die Detailanalyse des menschlichen
Erbguts ermöglicht gezielte neue Therapien.

Selbstreplikation: Der erste sich selbst vervielfältigende
Roboter verbindet Evolution und Maschinenbau. Künftige
Marssonden könnten sich selbst reparieren.

100-Dollar-Computer: Ein Billigrechner für die Dritte
Welt soll die digitale Spaltung überwinden.

Siliziumlaser: Der erste Mikrolaser aus Silizium
beschleunigt die Datenübertragung im Computer. Ein
Meilenstein auf dem Weg zur Optoelektronik.

Robobionik: Maschinenbauer lernen von Biologen und
verbessern die Bewegungsabläufe von Robotern.

Piezo-Injektoren: Elektrisch sensible Kristalle machen
als Einspritzdüsen Automotoren effizienter und schadstoffärmer.

Spielkonsolen: Ausgefeilte Technik für den Spieltrieb.
Neue Konsolen bündeln Onlinedienste und Home-Entertainment.

Asteroidenjäger: Ionenantrieb und autonome Navigation
der japanischen Sonde Hayabusa setzen neue Maßstäbe in der Raumfahrt.

Technology Review bietet unter
www.die-chancen-frueher-begreifen.de [3]
ab sofort kostenlos Leseproben
zum Download an.

Kontakt

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
D-30625 Hannover
Social Media