LaCie stellt stoßfeste Festplatte vor: Die portable LaCie Rugged mit FireWire 800

LaCie Rugged Bild 1 (PresseBox) (Weil am Rhein, ) .
• Robuster, portabler Speicher mit einer Kapazität von 80/100/120 GB
• Aluminiumgehäuse mit stoßfestem Gummischutz
• Vielseitige Triple-Schnittstelle (FireWire 800/400/USB 2.0) und 7200 U/min
• Stromversorgung über den Bus für echtes Plug&Play

Weil am Rhein, 4. Januar 2006: LaCie hat soeben ein besonders robustes und schnelles portables Laufwerk für mobile Anwender vorgestellt: LaCie Rugged Festplatte mit Triple-Schnittstelle, die mit ihrem widerstandsfähigen Gehäuse Daten vor harten Stößen und Erschütterungen schützt. Das spezielle LaCie Rugged Alugehäuse und der Gummischutz bewahren die Festplatte vor Schäden beim Herabfallen vom Arbeitstisch. Gleichzeitig sorgt FireWire 800 für das kleine Extra an Schnelligkeit, das bei der Videobearbeitung und Erstellung digitaler Inhalte benötigt wird*. Das exklusive Design des international renommierten Designers Neil Poulton packt die Zuverlässigkeit von LaCie in ein Festplattenlaufwerk, das ein hohes Leistungsniveau bietet und viel aushält.

„LaCie stellte sich der Herausforderung, eine Festplatte zu entwickeln, die dem rauen Alltag standhält“, so Olivier Mirloup, Senior Product Manager bei LaCie. „Unsere Kunden fragen vermehrt nach Hochleistungsfestplatten, die auf der Reise unbesorgt eingesetzt werden können. Daher haben wir die LaCie Rugged entwickelt. Sie übersteht intensive Beanspruchungen, worauf Ersteller digitaler Inhalte, Notdienste, Ämter, Strafverfolgungsbehörden, Lehrer und andere Anwender großen Wert legen. Unsere neue LaCie Rugged ist voll und ganz auf das Abenteuer Alltag eingestellt.“

Die LaCie Rugged wird über die FireWire- oder die USB-Schnittstelle mit Strom versorgt. Daher kann auf ein unhandliches Netzteil verzichtet werden. Der FireWire 800-Bus mit 800 MBit/s und die 7200 U/min des 100-GB-Modells bieten äußerst hohe Übertragungsraten in einem mobilen Laufwerk. Die LaCie Rugged ist werkseitig vollständig konfiguriert und sofort plattformübergreifend einsatzbereit, kann aber auch für spezielle Anforderungen umformatiert werden.

Neil Poulton zum Design der LaCie Rugged:

„Als Kind war ich von der Science-Fiction-Serie ‚Captain Scarlet’ begeistert. Captain Scarlet war eine Puppe. Vor allem aber war er unzerstörbar. Mit seinem SPV, einem futuristischen, superschnellen Panzer mit Zehnradantrieb konnte er jedes Hindernis überwinden, und jedes Rad besaß eine eigene Achsaufhängung. Besonders cool war der Stoßfänger, der sich vorne um das SPV legte wie der Zeh eines Basketball-Schuhs der 70-er Jahre. Der Stoßfänger bestand aus festem weißem Gummi und besaß tiefe Rillen, so dass er den Schnitten einer Orange glich. Das SPV hielt viel aus. Es war robust und, wie sein Fahrer, unzerstörbar.

Vom SPV habe ich mich beim Design der LaCie Rugged inspirieren lassen. Die interne Festplatte ist sicher auf vier unabhängigen Aufhängungen gelagert, und mit dem Außenschutz ist das LaCie Rugged Laufwerk der schnellste Datenpanzer auf dem Festplattenmarkt.“

Merkmale
• Praktisches Plug & Play
• Kompakter Datenspeicher im Taschenformat
• 7200 U/min beim 100-GB-Modell
• Lackiertes, kratzfestes Aluminiumgehäuse
• Stoßfester Gummischutz
• Stromversorgung über FireWire 800/400 und USB
• Kein Treiber für Windows 2000/XP und Mac OS X erforderlich
• Komplett mit LaCie Datensicherungs-Software

Verfügbarkeit
Die LaCie Rugged Festplatte mit Triple-Schnittstelle ist im Laufe dieses Monats bei den LaCie Fachhändlern zum Preis von 249,00 € (80 GB), 409,00 € (100 GB) und 409,00 € (120 GB) erhältlich. Die LaCie Rugged wird mit der „1-Click“ Datensicherungs-Software für PC/Mac und der Datensicherungs-Software SilverKeeper mit umfassender Funktionalität für Mac OS 9.x/10.x geliefert. Die LaCie Rugged ist auch als reines Hi-Speed USB 2.0-Modell zum Preis von 199,00 € (80 GB) bzw. 359,00 € (120 GB) erhältlich. Auch ein USB-Versorgungskabel für USB-Schnittstellen mit schwacher Stromversorgung ist im Lieferumfang enthalten. Ein optionales Netzteil ist separat erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter www.lacie.com.

Info zu Neil Poulton
Neil Poulton wurde im schottischen Thurso geboren. Als Absolvent des Fachbereichs für Industrie-Design der Universität Edinburgh und der Domus-Akademie in Mailand machte Poulton erstmals 1989 mit „alternden Stiften“ auf sich aufmerksam, gefertigt aus einem abnutzbaren Kunststoff, der bei Gebrauch Farbe und Form veränderte. Heute entwickelt Neil Poulton preisgekrönte und erfolgreiche Produkte für seinen internationalen Kundenstamm, zu dem auch LaCie und Artemide zählen. Seit 1991 lebt und arbeitet Poulton in Paris. www.neilpoulton.com

Kontakt

LaCie GmbH
Bahnstr. 19
D-42781 Haan

Bilder

Social Media