Merant und Magic Software schaffen Lösung zur Integration von Change Management und Helpdesk

(PresseBox) () Ismaning, 19. März 2003 - Durchgängigkeit zahlt sich aus: Die integrierte Lösung bestehend aus PVCS Tracker von Merant und eService von Magic Software Enterprises schafft eine nahtlose Verbindung von Merants Change Management mit dem Magic Helpdesk. Beim Eintreffen der Fehlermeldung eines Anwenders am Helpdesk kann sofort ein Änderungsauftrag für die Softwareentwicklung erstellt werden. Mit dieser ab sofort verfügbaren Integration lassen sich Abläufe deutlich beschleunigen und die Produktivität der Mitarbeiter erhöhen.

Die reibungslose Abstimmung von Merant PVCS Tracker und Magic eService schafft die Basis einer optimalen Koordination von Change Management in der Softwareentwicklung und dem Helpdesk der Supportabteilung. Vom Support zu lösende Anfragen bleiben beim Helpdesk Magic eService, komplexe Anforderungen lösen einen Änderungsauftrag für die Softwareentwicklung aus.

Die schnellere Kommunikation verkürzt Reaktionszeiten und macht das Change Management effizienter. Durch die exakte Definition von Verfahrensrichtlinien lässt sich die Weiterleitung von Anforderungen automatisieren. Eine E-Mail informiert die Verantwortlichen und die Bearbeiter. Der Stand der Bearbeitung einer Anfrage wird automatisch an den Helpdesk übermittelt. Damit profitiert auch die Supportabteilung von dieser Integration. Denn die Helpdesk-Mitarbeiter haben stets die aktuellsten Informationen bereit und tragen so dazu bei, die Zufriedenheit eines Kunden zu gewährleisten.

Erfasst werden die Anforderungen von Anwendern am Helpdesk in der Supportabteilung. Dies ist die Domäne von Magic eService, der unternehmensweiten Lösung für das Kundenservice-Management. Eine Datenbank enthält alle Kunden-Interaktionsdaten. Damit ist gewährleistet, dass Anrufer jederzeit einen aktuellen Status ihrer Anfragen erhalten - ob im Hardware-, Software- oder im übrigen Technikumfeld. Umfangreiche
Auswertungs- und Eskalationsmechanismen schaffen die Basis für Service Level Agreements, die wiederum eine Überwachung der Profitabilität des Kundenservice ermöglichen.

Merant PVCS Tracker, der zweite Bestandteil der ab sofort verfügbaren Integrationslösung, befasst sich mit allen Arten technischer und geschäftlicher Anforderungen und Änderungen. Über TrackerLink - die Schnittstelle zum PVCS Version Management - arbeitet die Issue und Change Management-Lösung synchron zu den Aktivitäten von Arbeitsgruppen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Mitglied des Teams im gleichen Raum oder am anderen Ende der Welt sitzt. PVCS Tracker schafft den nötigen Überblick über alle Änderungswünsche, Fehlermeldungen und Anforderungen, die ein Team erreichen. Das Werkzeug koordiniert einzelne Schritte und kommuniziert den gesamten Ablauf. Damit lassen sich auch mühelos Verzweigungen zu Updates und Patches erstellen und verwalten.

"Die optimale Abstimmung des Änderungsmanagements von PVCS Tracker mit eService von Magic Software ist ein wichtiger Schritt zur Kundenbindung. Fehlermeldungen und Verbesserungsvorschläge lassen sich jetzt durchgängig verwalten", sagt Richard Mayr, Geschäftsführer von Merant in Ismaning bei München. "Die Lösungsintegration von Merants Change Management und dem Helpdesk von Magic Software Enterprises verbessert die abteilungsübergreifende Kommunikation, verkürzt Reaktionszeiten und spart Kosten."

Diese Presseinformation ist ab sofort im Internet abrufbar unter www.pr-com.de

Kontakt

MERANT GmbH
Carl-Zeiss-Ring 5
D-85737 Ismaning
Social Media