Open Source-Visonäre halten Keynote-Ansprachen auf Red Hat Summit 2006

(PresseBox) (München,, ) Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open Source-Lösungen für Unternehmen, hat die Visionäre Cory Doctorov und Eben Moglen als Keynote-Sprecher seines zweiten Red Hat Summit gewonnen. Cory Doctorov ist u.a. als Autor und Fellow der Electronic Frontier Foundation aktiv. Eben Moglen ist Vorsitzender des Software Freedom Law Centers. Der Red Hat Summit wird vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2006 im Gaylord Opryland Resort and Convention Center in Nashville stattfinden.

Der Red Hat Summit 2006 ist als Veranstaltung für den Wissens- und Erfahrungsaustausch in der Open Source-Branche konzipiert. Er soll Red Hats aktuelle und künftige Kunden sowie Partner von überall auf der Welt in Nashville versammeln. Über Doctorovs und Moglens Keynote hinaus werden auf der Veranstaltung weitere bekannte Branchenkenner Vorträge halten. Zudem bietet der Summit praxisorientierte Workshops, ein Technologielabor, Diskusionsveranstaltungen und Produktvorführungen. Darüber hinaus gehören Veranstaltungen zum Programm, die Themen adressieren, die zur Zeit in der Open Source-Branche besonders heiß diskutiert werden, beispielsweise Sicherheit, Virtualisierung und Speichertechniken.

Cory Doctorov ist zur Zeit Fellow der Electronic Frontier Foundation (EEF; www.eff.org). Die Electronic Frontier Foundation ist eine gemeinnützige Organisation, die sich für Bürgerrechte engagiert und die Freiheit bei Technik-Gesetzgebung, -Politik, -Standards und -Abkommen verteidigt. Vor seiner kürzlichen erfolgten Berufung zum Fellow war Doctorov als Koordinator europäischer Angelegenheiten für die EEF aktiv. Doctorov hat nicht nur Science Fiction-Romane veröffentlicht und sich als kenntnisreicher Technikautor profiliert, sondern war auch für die Vereinten Nationen und verschiedene Standardisierungsgremien aktiv. Weitere Informationen zu Doctorov finden sich auf craphound.com.

Eben Moglen ist Professor für Jura und Rechtsgeschichte an der Columbia University. Er ist der Gründer und Vorsitzende des Software Freedom Law Centers und fungiert als ehrenamtlicher Berater der Free Software Foundation. 2003 erhielt er den „Pioneer Award“ der Electronic Frontier Foundation für seinen Beitrag zur Freiheit in der Informationsgesellschaft. Darüber hinaus ist er als Direktor der Public Patent Foundation tätig. Weitere Informationen zu Eben Moglen sind auf http://moglen.law.columbia.edu/... erhältlich.

Der Red Hat Summit 2006 wird am Dienstag, den 30. Mai von Matthew Szulik, Red Hats Chairman, President und Chief Executive, mit einer Ansprache eröffnet.

Die jeweils aktuellen Informationen zum Red Hat Summit 2006 und zu den Teilnahmemöglichkeiten stehen auf www.redhat.com/promo/summit/ zur Verfügung.

Kontakt

Red Hat GmbH
Werner-von-Siemens-Ring 14
D-85630 Grasbrunn
Marcus Birke
Pressekontakt
Social Media