Arbeitszeitmanagement mit Zukunft

ATOSS auf der CeBIT 2006 in Halle 6, Stand E15
Atoss (PresseBox) (München,, ) Mehr Produktivität und Flexibilität auf allen Ebenen verspricht die ATOSS Staff Efficiency Suite 3.2. In Halle 6, Stand E15 zeigt die ATOSS AG, von welchen Neuerungen Anwender und Unternehmen profitieren. Die modulare Lösung für Arbeitszeitmanagement und Personaleinsatzplanung läuft auf allen Plattformen und mit allen gängigen Zeiterfassungsgeräten. Mit dem neuen integrierten Dialog-Designer lässt sich die Benutzeroberfläche schnell und einfach der individuellen Arbeitsweise und Aufgabenstellung anpassen.

Unternehmen, die auf die ATOSS Staff Efficiency Suite 3.2. setzen, investieren in die Zukunft. Die modular aufgebaute Standardsoftware integriert die Erfassung und Steuerung von Arbeitszeiten, Zutrittskontrolle, Personaleinsatzplanung und ein Management-Informationssystem. State-of-the-Art-Technik, basierend auf Java, und völlige Plattformunabhängigkeit garantieren Zukunftssicherheit und schützen Investitionen langfristig. Die Lösung passt sich flexibel jeder IT-Landschaft an. Dafür sorgen beispielsweise standardisierte Schnittstellen zu allen gängigen Zutritts- und Zeiterfassungsterminals und die Unterstützung aller relevanten Datenbanken.

Maximale Flexibilität, minimaler Aufwand
Ihren Arbeitsbereich per Mausklick selbst gestalten können Anwender mit dem integrierten Dialog-Designer. So lassen sich beispielsweise Eingabe-, Ausgabe- und Mussfelder völlig frei definieren bzw. anordnen. Feld-Defaults sowie Text- und Farbattribute können ebenfalls individuell festgelegt werden. Auf diese Weise richten die Anwender Dialoge schnell und einfach so ein, wie es für ihre Bedürfnisse und Aufgaben notwendig und sinnvoll ist. Das sorgt für mehr Effizienz im Arbeitsalltag. Ein intelligentes Berechtigungsschema stellt sicher, dass jeder Mitarbeiter nur die Dialoginhalte sieht bzw. die Dialogschritte ausführt, für die er autorisiert ist. Dabei können die Berechtigungen innerhalb eines Dialogs für einzelne Dialogfelder spezifisch vergeben werden.

„Die neue Generation der ATOSS Staff Efficiency Suite ist das Ergebnis von rund 50 Entwicklerjahren und unserer langjährigen Praxiserfahrung. Ziel war es, unsere Kunden mit einer Software auszustatten, die den Anwendern höchsten Komfort und den Unternehmen Flexibilität und Investitionssicherheit bietet. Der Trend geht zum bewussteren Umgang mit der teuren Arbeitszeit. Genau hier liegt die Chance für mehr Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit“, so Andreas Obereder, Vorstandsvorsitzender und Firmengründer, ATOSS AG.

Software und Beratung für jede Anforderung
Präsentiert werden auch die Web-basierte ATOSS Startup Edition und die Windows-basierte ATOSS Time Control. Beide Software-Pakete sind modular aufgebaut und eignen sich vor allem für mittelständische Betriebe. Ein umfassendes Consulting-Angebot zum Thema Arbeitszeitflexibilisierung - von der Personalbedarfsermittlung über die Entwicklung von Arbeitszeitmodellen bis hin zur kostenoptimierten Einsatzplanung und integriertem Arbeitszeitmanagement - vervollständigen das Lösungsportfolio auf der CeBIT 2006.

Kontakt

ATOSS Software AG
Am Moosfeld 3
D-81829 München
Elke Jäger
ATOSS AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media