DIMOCO bietet Mobile Operator Payment für 4 weitere Länder an

Mit Albanien, Montenegro, Bosnien-Herzegowina und Kosovo können über DIMOCO gesamt 594 Mio. Mobile Subscriber über die Mobilfunkrechnung abgerechnet werden
(PresseBox) (Brunn am Gebirge, ) DIMOCO http://www.dimoco.at setzt seinen Expansionskurs fort und bietet ab sofort Mobile Operator Payment für 4 weitere Länder an. Albanien, Montenegro, Bosnien-Herzegowina und Kosovo ergänzen das Länder-Angebot von DIMOCO und erweitern den Firmen-eigenen Mobile Payment Transaction Hub auf eine Gesamtzahl von insgesamt 594 Millionen Mobile Subscriber. Businesskunden können ihre angebotenen digitalen Content Services von nun an auch in diesen Ländern über die Mobilfunkrechnung der Konsumenten abrechnen. Die DIMOCO Infrastruktur deckt Mobile Payment-seitig aktuell 23 Länder und im Mobile Messaging mehr als 600 Länder weltweit ab.

"Sukzessive erweitern wir unsere Backend-Infrastruktur hin zu einem globalen Payment Service Provider", bestätigt Gerald Tauchner, DIMOCO CEO, die Expansionsschritte seines Unternehmens und ergänzt: "Gerade in Süd-Ost Europa sehen wir eine überdurchschnittliche Akzeptanz der Bevölkerung für neue Geschäftsmodelle im Internet, die mit steigender Beliebtheit über das Handy abgerechnet werden. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, unser bereits bestehendes Länderportfolio am Balkan um diese vier Staaten zu vervollständigen".

Mobile Operator Payment in 4 weiteren Ländern möglich

Albanien, Montenegro, Bosnien-Herzegowina und Kosovo heißen die neuen DIMOCO Länder, die den DIMOCO Hub auf eine Reichweite von insgesamt mehr als 594 Millionen Mobile Subscriber heranwachsen lassen. Businesskunden können ihre digitalen Content Services ab sofort auf die neuen Märkte ausweiten. Ihr Vorteil besteht weiterhin darin, mit nur einer technischen Schnittstelle alle Services schnell und bequem abwickeln zu können.

Identifizierung neuer Länder bringt Businesskunden neue Einnahmequellen

Mit der sukzessiven Ländererweiterung reagiert DIMOCO auf die Trends in der digitalen Content Industrie, wo laut Analysten auch noch in den nächsten Jahren von einem weiterhin anhaltenden Boom auszugehen ist. "Mit unserem Markt- und Produktportfolio erschließen wir neue Umsatzquellen für unsere Kunden. Sie konzentrieren sich auf Ihre Mobile Apps, Dating Plattformen, Social Networks, etc. und wir bieten die ideale Mobile Payment Lösung in den von uns angebotenen Ländern", so Tauchner und ergänzt: "Think global, act local - genau das ist seit mehr als 12 Jahren, in denen wir am Markt sind, unsere Devise".

Kontakt

DIMOCO - Direct Mobile Communications GesmbH
Campus 21 Businesspark Wien Süd,Professor-Liebermann-Straße A01/405
A-2345 Brunn am Gebirge
Social Media