Top Layers Skalierungslösungen für Intrusion Detection Systeme rücken in Multi-Gigabit-Umgebungen vor

(PresseBox) ()
Neuer IDS Balancer 4500 bietet Skalierung und Optimierung für modernste Netzwerksicherheit in Gigabit-Netzen

Ratingen, 25. März 2003

Top Layer Networks, weltweit führender Anbieter von Intrusion Detection und Prevention Lösungen, kündigte die Verfügbarkeit seines neuesten Produkts, des IDS Balancers 4500, an. Die 4500er Plattform bietet Unternehmen, die Gigabitverbindungen im unternehmenseigenen Netzwerk gegen eventuelle Angriffe schützen möchten, umfangreiche Überwachungsfunktionalitäten. Globalen Kunden ermöglicht die Lösung den Aufbau einer hochskalierbaren Intrusion Detection Umgebung zum 100%igen Schutz geschäftskritischer Netzwerkressourcen und Sicherheitsanalysen des eingehenden und ausgehenden Datenverkehrs.

Das neue Produkt zeichnet sich durch eine anwenderfreundliche Installation, schnelle Konfiguration und die Möglichkeit, mehrere Gigabit-Netzwerke einzubinden, aus. Das Filtern von Daten in wire-speed Geschwindigkeit zur optimierten Analyse von Informationen ist ein entscheidendes Kriterium für moderne Analyse- und Schutzfunktionalitäten.

Der IDS Balancer 4500 wurde speziell zur Optimierung bestehender Investitionen in Netzwerk Intrusion Detection Systeme (nIDS) entwickelt. Zur Lastverteilung verbindet das neue Produkt von Top Layer Networks mehrere nIDS und überwindet damit die bisherigen Grenzen dieser Technologien, wie z.B. Gigabit oder Multi-Gigabit Geschwindigkeiten.

Die konkreten Vorteile der IDS Balancer 4500 Lösung liegen u.a.:

- in der Aggregierung von Gigabit-Netzwerken und Optimierung durch Verwendung bestehender nIDS.

- in der verbesserten Sicherheit aufgrund von Zuweisung der nIDS Systeme in Überwachungsgruppen, die Gigabit-Datenverkehr und Anforderungen an Redundanz gemeinsam gerecht werden.

- in der vollständigen Netzwerkabdeckung in asymmetrisch gerouteten Netzwerken durch die Zusammenführung aller Datenpakete einer Kommunikationsbeziehung, bevor diese an ein nIDS System weitergeleitet werden.

- in der höheren Genauigkeit durch Feintuning spezieller nIDS Systeme für spezifische Applikationen und Protokolle.

- in der höheren Sicherheit aufgrund geringerer Anzahl von Fehlalarmen.

- in der Verringerung der nIDS Log Einträge.


Der IDS Balancer 4500 sammelt Datenverkehr von mehreren Gigabit-Netzwerksegmenten oder virtuellen LANs (VLANs) und spiegelt oder verteilt ihn auf eine oder mehrere Gruppen installierter nIDS Systeme. Wie auch die Geräte der 3500er Serie, unterstützt der IDS Balancer 4500 die Bereitstellung weiterer IDS Systeme für n+1 Redundanzen und verbesserte Fehlertoleranzen. Der IDS Balancer 4500 verfügt wie alle Top Layer Security Produkte über eine anwenderfreundliche webbasierende Arbeitsoberfläche und lässt sich innerhalb von Minuten installieren.

Der IDS Balancer 4500 ist ab sofort verfügbar.

Die Preise beginnen bei ca. 42.000,- Euro zzgl. Mwst.

Ihre Ansprechpartner:

Top Layer Networks, Andreas Gabelin
Kaiserswerther Str. 115, D- 40880 Ratingen
Tel: 02102-420864, Fax: 02102-42062
E-Mail:agabelin@toplayer.com
Internet: www.toplayer.com

PR Agentur:

Sauer + Partner
Am Niederfeld 12, D-85664 Hohenlinden
Tel: 08124-91 00-0, Fax: 08124-91 00-99
E-Mail: presse@sauer-partner.com
Internet: www.sauer-partner.com

Kontakt

Top Layer Networks
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
Social Media