Neues Starterkit für besonders robuste Applikationen mit COM Express® mini Typ 10 Computer-on-Modules

Vollständiges Starterkit beschleunigt die Entwicklung von Small Form Faktor Applikationen, nicht nur für den erweiterten Temperaturbereich von -40 °C bis +85 °C
(PresseBox) (Eching, ) Kontron stellt sein neues COM Express® Starterkit mit dem industrietauglichen (E2) Carrierboard „COM Express® Reference Carrier-i Type10“ für besonders robuste und ultra-kompakte Applikationen mit COM Express® mini COM pin-out Typ 10 vor. Das Kontron COMe Starterkit Ref. Carrier T10 ist speziell für die einfache Evaluierung und Entwicklung von Small Form Faktor Devices und mobilen Applikationen für den erweiterten Temperaturbereich von -40 °C bis + 85 °C ausgelegt. Für eine individuelle Starterkitkonfiguration sind lediglich das COMe-mini Modul sowie eine passende Kühllösung auszuwählen, um sofort mit der Entwicklung zu beginnen. Alle anderen Komponenten sind bereits fix und fertig vorinstalliert. Neben dem extrem kompakten (120 mm x 120 mm) Carrierboard COM Express® Reference Carrier-i Type 10, umfasst das Starterkit einen 7” WVGA Touchpanel, alle benötigten Kabel und ein Netzteil. Das Kit ist zu allen COM Express® mini Typ 10 Modulen kompatibel. In Kombination mit industrietauglichen COMs für den erweiterten Temperaturbereich (E2) wie dem Kontron COMe-mTT10 entfaltet das Starterkit sein volles Potential bei der Entwicklung von Grund auf robuster Applikationen.

Das neue Starterkit hilft Entwicklungszeiten und –kosten zu minimieren, wozu auch die erweiterte Schnittstellenunterstützung des COM Express® Typ 10 Pin-Outs beiträgt, mit dem neuen Digital Display Interface (DDI), CAN Bus und COM Ports. Zu den weiteren Highlights gehören zwei Mini PCI Express Erweiterungsslots mit USB- und SIM-Karten-Unterstützung, die die Entwicklung mobiler, über GSM, UMTS und zukünftig auch LTE, vernetzter Applikationen deutlich vereinfachen. Dank der Unterstützung von zwei unabhängigen digitalen Displays eignet sich das neue Starterkit außerdem ideal für die Entwicklung innovativer HMI- und Multimedia-Applikationen. Das Carrierboard ist für den erweiterten Temperaturbereich von -40 °C bis +85 °C zertifiziert, so dass OEMs auch direkt extrem robuste und leicht zu integrierende Applikationen für Märkte wie Automatisierung, Transport- und Verkehrswesen, Medizintechnik und Verteidigungstechnik evaluieren können. Für diejenigen, die das passende COM Express® mini COM nicht gesondert ordern möchten, bietet Kontron auch individuell konfigurierte Starterkits einschließlich Computer-on-Module und Kühllösung inklusive vorinstalliertem Betriebssystem an. Das ermöglicht eine echte „Out-of-the-Box“ Erfahrung: Anschließen, Einschalten und loslegen.

Das Kontron COMe Starterkit Ref. Carrier T10 im Detail

Das neue Kontron COMe Starterkit Ref. Carrier T10 eignet sich für alle COM Express® mini Type 10-konformen Computer-on-Modules. Neben dem Kontron COM Express® Reference Carrierboard-i Type 10 umfasst das Kit einen 7” WVGA (800 x 480 Pixel) Touchscreen mit Backlight, ein 12 V / 5A Netzteil, einen vollständigen Kabelsatz für LVDS Displays, Touch-Subsystem, CAN Bus und SATA HDD. Ein Touchscreen-Controller und ein COM Express® Montage-Set sind ebenfalls enthalten.

Das Kontron COM Express® Starterkit Typ 10 mit dem COM Express® Reference Carrier-i Typ 10 wird in einem stabilen Aluminiumkoffer geliefert und ist ab sofort verfügbar.

Weitere Informationen zum Kontron COMe Starterkit Ref. Carrier T10 unter: http://de.kontron.com/...

Weitere Informationen zum Kontron COM Express® Reference Carrier-i Type 10 unter: http://de.kontron.com/...

Weitere Informationen zu passenden COM Express® mini Computer-on-Modules unter:
http://de.kontron.com/...

Kontakt

Kontron AG
Oskar-von-Miller-Straße 1
D-85386 Eching
Social Media