4cost - denn Kostenklarheit schafft Gewinn

(PresseBox) (Berlin, ) Der einzige Anbieter von durchgängigen Kostenanalysen weltweit, die 4cost GmbH aus Berlin, war bei der diesjährigen internationalen Konferenz der Parametriker in Brüssel vom 14. - 18. Mai stark vertreten. Am Ausstellungsstand fanden sich Interessenten aus aller Welt ein, um sich über die innovativen Methoden und Werkzeuge der 4cost zu informieren. Der weltweite Kongress der Parametriker findet jährlich statt. Dabei wird im Wechsel alle 4 Jahre eine Konferenz in Europa abgehalten. Die diesjährige Konferenz stand ganz im Schlaglicht der Visionen der Tools- und Methodenhersteller. Das hochkarätig besetzte Podium diskutierte zum Thema "Future of Cost Estimating". Die 4cost war durch den "Begründer" der deutschen Parametrik Herbert Spix vertreten. Als einziger der Anbieter stellte Herbert Spix die Methodik der integrierten Kostenschätz- und kalkulationslösungen in den Vordergrund. Hier scheint der einzige deutsche Softwareentwickler von parametrischen und Bottom-up Kalkulationsmethodiken in der Vision und Realisierung gegenüber den amerikanischen Anbietern einen deutlichen Vorsprung herausgearbeitet zu haben. Herbert Spix stellte auch heraus, dass das Consulting in Form von Kostenworkshops, Schulungen und wertanalytischen Projektbegleitungen unmittelbar mit den Methoden und Implementierungen einher gehen muss. Während immer noch viele Anwender und auch Anbieter auf die Themen Modellkalibrierungen und Regressionsableitungen aus Ist-Datenfokussieren, ist die Berliner 4cost GmbH auch hier wegweisend. "Ein gutes parametrische Kostenschätzungswerkzeug darf nicht auf Ist-Daten kalibriert werden, sonst kann das Ergebnis nicht als Benchmark angesetzt werden", so Herbert Spix weiter.

Nicht nur die Vereinigung von Detailkalkulation mit der parametrischen Kostenschätzung, sondern auch die Berechnung von Gemeinkosten, ebenfalls detailliert oder parametrisch, und die innovative multidimensionale Regressionsanalyse versetzte die internationalen Spezialisten in Staunen. In anschließenden Workshops stellte Thomas Przibylla, Entwicklungschef und Gesellschafter der 4cost GmbH die innovativen Ansätze bei der multidimensionalen Regressionsanlyse nochmals detailliert zur Diskussion. Für die vielen Automatismen zur Glättung und Normierung, sowie die weltweit einmalige Berücksichtigung von Parametern in textlicher Form, zollte das Fachpublikum Thomas Przibylla intensiven Beifall.

Zum Abschluss der Konferenz zog Joachim Schöffer, Geschäftsführer der 4cost GmbH, ein sehr positives Resumee und äußert sich zur nächsten ISPA-Konferenz: "Wir werden uns bemühen, die nächste internationale Konferenz der Parametrik nach Berlin zu holen. Die Veranstaltung hat uns als Aussteller auch gezeigt, dass wir uns in den letzten Jahren einen guten Vorsprung herausgearbeitet haben. Die seit 2 Dekaden etablierten Methoden und die Innovationen, die wir zum Patent angemeldet haben, vereinen sich zu einem weltweit einmaligen Portfolio. Bei den vielen neuen Ideen, die wir derzeit entwickeln und umsetzen ist mir überhaupt nicht Bange, den Vorsprung weiter auszubauen, so Schöffer weiter. Wer mit der 4cost-Methodik seine Projekte begleitet, erlangt Klarheit über die Kosten, minimiert sein Risiko und steigert seinen Gewinn!"

Kontakt

4cost GmbH
Kleiststraße 26 B
D-14163 Berlin
Marta Spix
Assistenz der Geschäftsleitung
Social Media