Mobile Geschäftsanwendungen für die Zukunft: SAP, HP und Vodafone entwickeln mobile Lösungen für Unternehmen

(PresseBox) () SAP, HP und Vodafone werden zukünftig gemeinsam mobile Unternehmenslösungen entwickeln und vermarkten. Ziel ist es, mit einem Portfolio mobiler Funktionen die Effizienz von Mitarbeitern in großen Unternehmen zu erhöhen. Geplant ist ein Paket aus mySAP Mobile Business-Lösungen mit den skalierbaren Servern und mobilen Endgeräten von HP sowie Vodafones mobilen Telekommunikationsnetz-Angeboten. Damit können Anwenderunternehmen die Reaktionsschnelligkeit ihrer Vertriebs- und Support-Teams steigern. Im ersten Schritt werden diese Angebote Unternehmen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika zur Verfügung gestellt. HP und Vodafone haben die ersten Prototypen einer Lösung bereits auf der CeBIT präsentiert.
Zugang zu firmenübergreifenden Geschäftsprozessen

Die Lösungen von HP, SAP und Vodafone erlauben eine neue Art der Kommunikation mit Unternehmenssystemen und eröffnen neuen Anwendergruppen den Zugang zu firmenübergreifenden Geschäftsprozessen. Das Resultat sind höhere Kundenzufriedenheit, mehr Rentabilität und ein klarer Wettbewerbsvorteil.

Laut Lars Vestergaard, bei IDC Research Manager für drahtlose und mobile Kommunikation in Europa, ist diese Kooperation unverzichtbar, um den Einsatz mobiler Anwendungen in Unternehmen entscheidend voranzutreiben: "Der Bedarf an mobilen, produktivitätssteigernden Lösungen ist gegeben. Aber dieser Markt steckt noch in den Kinderschuhen. Um so wichtiger ist es, dass die marktführenden Unternehmen eng zusammenarbeiten und ihre Kompetenzen optimal bündeln."

Peter Zencke, Vorstandsmitglied der SAP, ergänzt: "In der Kooperation mit diesen Branchenführern können wir die Stärken und die Marktposition von mySAP Mobile Business weiter ausbauen. Wir kombinieren das Know-how aus unserem jeweiligen Kompetenzbereich und schaffen damit eine einheitliche, integrierte und durchgängige Mobillösung, die allen Kundenanforderungen gerecht wird."

Produktiv durch Mobilität
In der heutigen Wirtschaft wächst der Druck auf Unternehmen, noch mehr Nutzen aus ihren IT-Investitionen zu ziehen. Die Fähigkeit, mobil und in Echtzeit auf Unternehmensanwendungen zuzugreifen, steigert sowohl die Produktivität der Mitarbeiter als auch die Kundenzufriedenheit. Unternehmen gewinnen dadurch einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

"Gemeinsam mit SAP und HP wollen wir umfassende und einfache mobile Business-Lösungen entwickeln", führt Thomas Geitner, Chief Executive, Global Products & Services, bei Vodafone aus. "Diese Lösungen werden künftig zu einem wesentlichen Bestandteil unserer Business Service-Strategie."

"Unternehmen wollen ihre Informationen mobil zur Verfügung stellen ohne dabei ihre Infrastruktur schrittweise ausbauen zu müssen", erklärt Stephanie Perrin, EMEA Vice President für Allianzen und Lösungen bei HP. "Kunden, die auf der Suche nach mobilen Lösungen sind, haben alle die gleiche Anforderung - sie wollen den Zugriff auf zuverlässige Informationen aus der bestehenden Systemumgebung, um damit schneller und besser Entscheidungen treffen können. Unser Ziel ist es, unseren Kunden adaptive Infrastrukturen bereit zu stellen, die diesen Anforderungen gerecht werden. Aus unserer Sicht liefert diese Partnerschaft diese gewünschte Produktivität."

Umfassendes Lösungsangebot
HP plant die Bereitstellung eines kompletten Portfolios von Technologien und Dienstleistungen, abgestimmt auf die vorhandene IT-Infrastruktur sowie auf die Anforderungen der Kunden. Als Endgeräte bietet HP dafür eine umfassende Palette von iPAQ Pocket-PCs, Notebook- und Tablet-PCs sowie mobilen Druckern, die für SAP-Lösungen bereits vorkonfiguriert sind. Ergänzt werden sie um HPs Produktangebot hoch verfügbarer und skalierbarer Infrastruktur-Plattformen, ebenfalls bereits für SAP-Lösungen optimiert. Hierzu zählen ProLiant-Server, Itanium 2-basierte HP-Server, Superdome Server und AlphaServer. Darüber hinaus können Kunden das komplette Angebot von HP Services in Anspruch nehmen, angefangen von der Beratung über Integrationsleistungen und Kunden-Support bis hin zu Managed Services-Optionen.

SAP bringt das gesamte Lösungsangebot von mySAP Mobile Business in die Partnerschaft ein. Aufbauend auf einer universellen Plattform und vorkonfiguriert für alle gängigen Endgeräte im online- oder offline-Betrieb, können Unternehmen ihre bestehenden Systeme mobil zugänglich machen. Das aktuelle Lösungsangebot von SAP umfasst mobile Anwendungen unter anderem für Anlagenverwaltung, Vertrieb, Business Intelligence, Lagerverwaltung sowie Bestellwesen und Auslieferung.

Kontakt

HP Inc.
Schickardstraße 32
D-71034 Böblingen
Social Media