CRM-Leistungspakete für den Mittelstand

(PresseBox) () Concrete Logic: Optimale Integration sichert umfassende Nutzung der Lösungen

Bonn, 26. März 2003. Nach einer der jüngsten Studien des Marktforschungsinstitutes Gartner kommt nur rund die Hälfte der verkauften Software für das Customer Relations Management (CRM) de facto auch zum Einsatz in den Unternehmen. Insbesondere die im Verhältnis zu den Lizenzpreisen hohen Pflege- und Wartungskosten scheinen die Firmen vor der letztlichen Inbetriebnahme der Lösungen abzuschrecken. Das Bonner Beratungsunternehmen Concrete Logic hat nun CRM-Leistungspakete geschnürt, die aufgrund von Fixpreisen für den Unternehmer gut kalkulierbar sind. Mit diesem Angebot richtet sich Concrete Logic vornehmlich an den Mittelstand.

Die Pakete bauen als Module aufeinander auf. Damit bieten die Bonner eine umfassende Beratungsdienstleistung rund um das Thema CRM: Das Spektrum reicht von der Bedarfsanalyse und dem strategischen CRM-Konzept über die Produktauswahl und Konzeption bis hin zur Integration und dem Betrieb der Lösung. Intensive Workshops sehen vor, die Anwender frühzeitig in das Projekt einzubinden. Jedes Paket ist einzeln buchbar und kann teilweise noch in Bausteine unterteilt werden. Durch die integrierte Standard-Vorgehensweise wird die Effizienz der Einführung einer CRM-Lösung deutlich verbessert. Der Kunde profitiert von hersteller-unabhängigen Analysen sowie Empfehlungen und erhält so eine zu seinen Anforderungen passende Anwendung. Zudem erleichtern die Leistungspakete durch ihren klar definierten Umfang Planung und Budgetierung. Als Generalunternehmer gewährleistet Concrete Logic mit kompetentem Projektmanagement die zügige und effiziente Abwicklung der Projekte.

Das im High-End-Bereich erarbeitete Know-how der Berater kommt somit nun auch mittelständischen Kunden zugute. "Concrete Logic sorgt als ‚Business Integration Company' vor allem für die einfache Integration in die Unternehmenslandschaft. Hierzu zählt das Customizing der ausgewählten Produkte, die Entwicklung individueller Funktionalitäten und Schnittstellen zu bestehenden Systemen sowie die letztendliche Inbetriebnahme inklusive Schulungen", erläutert Ralph Steins, Geschäftsführer von Concrete Logic. Aus seiner Sicht ist die Integrationskompetenz ein entscheidender Faktor bei der CRM-Einführung. Internet-Guru Tim Cole prägte in diesem Zusammenhang den Merkspruch "Integrate or die". Neben dem Integrationsmanagement nennt Steins noch drei weitere Knackpunkte für den CRM-Erfolg: professionelles Change-Management, bedarfsgerechter Einkauf und eine klare Budgetplanung. Diesen wesentlichen Punkten trägt das Unternehmen mit seinen neuen CRM-Leistungspaketen deutlich Rechnung.



Kontakt

Concrete Logic GmbH
Wilhelm-Ruppert-Str. 38
D-53117 Bonn
Social Media