Auf zu neuen Ufern Kobil eröffnet neuen Firmensitz in Worms

(PresseBox) () Worms, 28. März 2003. Mit einer Eröffnungsfeier hat Kobil Systems, Anbieter von IT-Security-Lösungen, am 25. März seinen neuen Firmensitz eingeweiht. Professor Johannes Buchmann, Vizepräsident der Technischen Universität Darmstadt, lobte in seinem Laudatio Leistungen von Firmengründer Ismet Koyun bei der Entwicklung von IT-Security-Lösungen sowie die hohe technische Kompetenz der Kobil-Mitarbeiter. An der Feier nahmen auch der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck, der Oberbürgermeister von Worms, Gernot Fischer, und der türkische Generalkonsul Rifat Köksal teil. Aus der IT-Branche waren Vertreter von führenden Unternehmen wie Microsoft und der Deutschen Telekom anwesend. Die Nutzfläche des vierstöckigen Gebäudes beträgt rund 3.000 qm und soll künftig Platz für etwa 120 Mitarbeiter bieten. Rund hundert Gäste konnten den Neubau bei einem Rundgang besichtigen, anschließend erhielt Ismet Koyun vom TÜV mit dem Zertifikat „ISO 9001“ eine Auszeichnung für Qualität in Management, Produktherstellung und im Umgang mit Mitarbeitern und Kunden.

In den vergangenen zehn Monaten wurde mitten in Worms auf einer 4.000 qm großen Fläche das neue Kobil-Gebäude errichtet. Es besteht aus vier Stockwerken plus Keller- und Dachgeschoß. Derzeit beschäftigt das Unternehmen sechzig Mitarbeiter. Stetiges Wachstum seit der Firmengründung im Jahr 1986 erforderte nun ein größeres Firmengebäude, das auch der weiteren Expansion gerecht werden kann. Verstärkt durch Karl-Heinz Maier, dem neuen Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb, wird Kobil noch in diesem Jahr ein erweitertes Partnerprogramm umsetzen und sich auf konsequentes Wachstum im europäischen und internationalen Markt konzentrieren.

In seinem Laudatio zeigte sich Professor Buchmann von der Technischen Universität Darmstadt durch die hohe technische Kompetenz von Kobil beeindruckt. „Die enge Kooperation mit wissenschaftlichen Hochschulen, besonders der Technischen Universität Darmstadt, garantiert, dass immer die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse in die Kobil-Produkte einfließen“, so Buchmann. Das Unternehmen biete integrierte und umfassende Sicherheitslösungen aus einer Hand und ermögliche nicht nur die Absicherung von Computernetzen, sondern erschließe auch neue Anwendungen, um beispielsweise Verwaltungsvorgänge über das Internet medienbruchfrei und dennoch sicher zu tätigen.

Seit der Gründung hat sich Kobil auf die Entwicklung innovativer IT-Security-Lösungen spezialisiert und den Fortschritt in der IT-Branche entscheidend mitgeprägt. Heute positioniert sich Kobil als einziger Anbieter von IT-Security-Lösungen, der mit seinen drei Produktlinien (Einmalpasswortsystem SecOVID, zertifikatsbasierte PKI-Lösungen und Smart Card Terminals) Hard- und Software aus einer Hand für eine sichere digitale Kommunikation bieten kann.

Kontakt

Kobil Systems GmbH
Pfortenring 11
D-67547 Worms
Social Media