Macromedia Flash-Player 6 für Pocket PC 2002

(PresseBox) () Flash MX-Inhalte künftig auch auf Taschencomputern

München, den 28.03. 2003 - Das amerikanische Softwarehaus Macromedia bietet seinen Flash-Player 6 nun auch in einer Version für das Pocket-PC-Betriebssystem von Microsoft an. Die kostenlose Erweiterung lässt sich ab sofort unter www.macromedia.com/... herunterladen. Mit einem speziellen Toolkit können PDA-Anwendungen im Full-Screen-Modus erstellt werden. Publisher und Entwickler werden damit in die Lage versetzt, schnell und einfach multimediale Flash-Inhalte und entsprechende Applikationen für Windows-CE-basierte Pocket-PC-2002-Geräte zu generieren.

"Mit diesem neuen Produkt sind die Entwickler nun zum ersten Mal in der Lage, Standalone-Flash-Inhalte und Applikationen zu programmieren, die auch außerhalb eines Browsers im Full-Screen-Modus lauffähig sind", erläutert Troy Evans, Produktmanager bei Macromedia. So zum Beispiel Spiele, Business-Anwendungen oder Kioskoberflächen. Eine Lizenz des Macromedia Flash-Projektors zur Ausführung von Inhalten wird den Entwicklern für 499 Dollar angeboten, für die Endanwender fallen keine Kosten an.

Die neue Version des Flash-Players - so Evans - sei eine Schlüssel-Komponente in der Macromedia-Strategie im Bereich Mobilität und Endgeräte. Deren Ziel bestehe darin, multimediale Erlebnisse auch auf Plattformen außerhalb des Desktops möglich zu machen. Troy Evans: "Denn ein reichhaltigerer Content und bessere Benutzererlebnisse führen auch zu besseren Geschäften".

Chris Hill, leitender Produktmanager für mobile Endgeräte bei Microsoft, begrüßt es, dass Macromedia mit dem Flash-Player 6 auch weiterhin die Pocket-PC-Technologie unterstützt. "Mit dem Pocket-PC-Betriebssystem stellen wir den Entwicklern eine robuste und flexible Plattform zur Verfügung, auf der sie die besten mobilen Applikationen im PDA-Umfeld schaffen können", so Chris Hill. Die neue Version des Flash-Players 6 gebe den Anwendern die Möglichkeit, die vom Desktop gewohnten Flash-Inhalte nun auch auf ihrem Pocket-PC zu sehen.

Mit dem Macromedia Flash-Player 6 für Pocket PC 2002 können Videoclips und Applikationskomponenten in Macromedia Flash MX integriert und sowohl Rich-Internet-Anwendungen als auch e-Learning-Programme und Spiele für unterschiedliche Endgeräte entwickelt werden. Das neue Macromedia Flash-Player 6 Developer Kit für Pocket PC 2002 enthält dazu Tools für die Entwicklung von Content und das Interface-Design sowie ein Set mit optimierten User-Interface-Komponenten für den Pocket PC. Sie stellen sicher, dass Anwendungen mit einheitlichen Gestaltungselementen wie Radio-Buttons oder Check-Boxen ausgestattet werden können. Der kostenlose Download des Developer-Kits ist ab sofort unter http://www.macromedia.com/... möglich.

Zu den ersten Anwendungen, die auf Basis des Macromedia Flash-Player 6 für Pocket PC 2002 erstellt wurden, gehört das Multiplayer-Game SENSO des jungen Unternehmens Datenkraft IT-Consulting aus dem österreichischen Graz (http://www.datenkraft.com/). Mit diesem Spiel, das in dieser Woche auf der Fachmesse Milia 2003 in Cannes im Rahmen der Preisverleihung für den Europrix 2002 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde, eröffnen sich dem Entertainment-Sektor völlig neue Wege. Denn damit können mehrere Mitspieler in Echtzeit über Mobile Devices wie Pocket-PCs oder Smart-Phones gegeneinander antreten. Die Übertragung der Daten erfolgt dabei mit dem GPRS-Standard im Mobilfunknetz, der sich gegenüber WAP (Wireless Application Protocol) durch eine größere Bandbreite und höhere Übertragungsgeschwindigkeit auszeichnet.

Preise und Verfügbarkeit

Der Macromedia Flash Player 6 für Pocket PC 2002 ist als kostenloses ActiveX-Plug-In erhältlich. Für den Standalone-Flash-Player zur Erstellung eines Projektors wird eine Lizenzgebühr von 499 Dollar verlangt. Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über den Macromedia-Online-Store (http://www.macromedia.com/...). Weitere Informationen über den Macromedia Flash Player 6 für Pocket PC 2002 gibt es unter http://www.macromedia.com/....

Kontakt

Adobe Systems GmbH
Georg-Brauchle-Ring 58
D-80992 München
Social Media