Actuate 7: 100-prozentig informiert

(PresseBox) () Frankfurt/Main, 27. März 2003 - Actuate, Marktführer für Information Applications-Lösungen, hat mit Actuate 7 die neue Version ihrer Software-Plattform zur Informationsaufbereitung und -verteilung vorgestellt. Actuate 7 ist die Branchen-weit erste Information Application-Plattform, die es Global 9000-Unternehmen ermöglicht, viele geschäftskritische Applikationen wie Business Performance Management (BPM)-Anwendungen, Informationsportale, Applikationen zur Geschäftsanalyse und interaktive Reporting-Applikationen kostengünstig einzurichten und zentral zu verwalten. Über neu entwickelte Benutzeroberflächen können nahezu alle Anwendergruppen diese Applikationen nutzen. Die zentrale Kontrolle der IT-Infrastruktur durch den Systemadministrator bleibt dabei erhalten.

Globale IT-Organisationen kämpfen mit dem Anspruch, einen breiten Zugang zu Unternehmensinformationen bereit zu stellen - sowohl innerhalb als auch außerhalb der Firewall. Einerseits brauchen Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner den umgehenden Zugriff auf aktuelle Informationen, die aus verschiedenen Datenquellen generiert werden. Andererseits müssen die IT-Abteilungen die Kontrolle über die Datenintegrität, Sicherheit und Systemleistung behalten. Hinzu kommen die Beschränkungen für IT-Ausgaben, die Lösungen mit niedrigen Gesamt-Betriebskosten und der Integrierbarkeit in bestehende IT-Umgebungen und deren Nutzung fordern. Mit Actuate lassen sich diese Bedingungen durch Anschaffung und Betrieb einer einzigen Plattform erfüllen.

"Unternehmen können es sich nicht leisten, Applikationen zu kaufen, in Betrieb zu nehmen und zu pflegen, die lediglich eine Funktion für nur eine Anwendergruppe erfüllen", betonte Pete Cittadini, President and CEO von Actuate. "IT-Abteilungen brauchen eine preisgünstige Lösung, mit der sie schnell genau angepasste Information Applications für ihren gesamten Anwenderkreis aufbauen und verwalten können."

Die Actuate 7 Information Application-Plattform kommt in drei Stufen auf den Markt. Die erste Stufe von Actuate 7 mit dem Code-Namen Shasta bietet die Branchen-weit ersten Tools für Adhoc-Anfragen und Report-Erstellung, die praktisch kein Training erfordern. Die folgenden Stufen von Actuate 7 werden um Tools für die typischen "Power User" erweitert, die eine Service-orientierte Architektur (SOA) nutzen, um Entwicklungszeiten zu verkürzen. Damit baut Actuate seinen Vorsprung bei der Skalierbarkeit seiner Lösungen aus und reduziert die Gesamtbetriebskosten..

"Der Versuch, die verschiedenen Gruppen geschäftlicher Anwender oder Endanwender im Hinblick auf Reporting- und Analyse-Systeme zu unterscheiden, mündet oft in einer Business Intelligence (BI) Anwender-Pyramide. Das gilt auch für den zahlenmäßigen Vergleich zwischen einzelnen Kategorien. Wenn man mit dem Aufbau der BI-Anwender-Pyramide umgekehrt, an der Basis, beginnt, und das Reporting - nicht die Analyse - in den Mittelpunkt rückt, kommt man zu realistischen und stichhaltigen Ergebnissen und hält die Kosten und Komplexität von Analysen im Rahmen. Die Bottom-up-Strategie zur Definition der Anforderungen für die verschiedenen Anwendergruppen und deren Erfüllung durch entsprechende Technologien erfasst ein breiteres Spektrum an BI-Anwender-Typen und eine weitaus größere Anzahl von Nutzern als der Top-Down-Ansatz", erläutert Phil Russom, Research Director bei Giga Information Group in seiner Studie "Building from the Bottom Up" Intelligent Enterprise, 12. August 2002.

Actuate 7 ist speziell dafür konzipiert, Unternehmen eine hochflexible und skalierbare Umgebung zur Verfügung zu stellen. Die Actuate 7-Plattform besteht aus einer Entwicklungsumgebung, einem Server und Endanwender-Produkten, die für alle Anwendergruppen innerhalb und außerhalb einer Organisation geeignet sind.

Entwicklungsumgebung Actuate 7 beinhaltet eine objektorientierte Programmierumgebung, die schnelle Entwicklung und Inbetriebnahme speziell angepasster Information Applications erlaubt. Mit den Entwicklungstools in Actuate 7 können IT-Abteilungen ein breites Applikations-Spektrum aufbauen, zu dem Informationsportale, Management-Dashboards, geschäftsanalytische und interaktive Reporting-Applikationen gehören.

iServer Actuate iServer bietet die Branchen-weit vollständigste und leistungsfähigste Infrastruktur für die Verteilung umfangreicher geschäftlicher Informationen an potenziell Millionen von Mitarbeitern, Kunden, Partnernund anderen Adressaten. Der Server ist mit einer offenen, Service-orientierten Architektur ausgestattet, die für eine problemlose Integration in jedes Unternehmensportal, jeden Web Service, jede e-Business-Applikation und Datenquelle sorgt. Mit dem Einsatz des Actuate iServer können verschiedenste Information Applications zentral verwaltet werden. Das reduziert die Kosten, die mit Betrieb und Verwltung einer für große Organisationen typischen Vielfalt von Information Applications verbunden sind. Der iServer bietet beispiellose Skalierbarkeit, die mit 24.000 gleichzeitigen Anwendern und einer 24-stündigen Verfügbarkeit an sieben Tagen der Woche getestet wurde. Sie garantiert die sofortige Auslieferung von dringend gewünschten Informationen an alle Interessenten, mit der Sicherheit und Administrierbarkeit, die für Global 9000-Unternehmen unerlässlich ist.

Endanwender-Produkte Actuate 7 bietet eine Gruppe von Produkten, welche die Einsatzbereiche von Web-Seiten und Server-verwalteten Microsoft Excel-Dokumenten erweitern, so dass Anwendern die Unternehmensinformationen in interaktiver und intuitiver Weise in den Formaten ihrer Wahl zur Verfügung stehen. Power User und geschäftliche sowie gelegentliche Nutzer können sich aussuchen, ob sie Inhalte im HTML-, DHTML-, PDF-, Microsoft Excel- oder XML-Format empfangen wollen. Die Anwender können innerhalb ihres personalisierten Informationsformats automatisch Updates vornehmen, Transaktionen ausführen oder andere Arbeitsabläufe auslösen. Die Actuate-Plattform ist die erste Lösung, die Endanwendern Analyse- und Reporting-Tools auf Basis gewohnter Formate und vorhandener Kenntnisse zur Verfügung stellt.

Preise und Verfügbarkeit Actuate 7 wird in limitierter Auflage zum Ende des Monats März erhältlich sein. Die allgemeine Verfügbarkeit ist für Ende April geplant. Die Preisstaffel für Actuate 7 beginnt bei wahlweise 35.000 US-Dollar pro Prozessor 495 US-Dollar pro Anwender.

Kontakt

ACTUATE (Deutschland) GmbH
Lyoner Straße 34
D-60328 Frankfurt am Main
Social Media