Red Hat Linux 9: Open Source für alle

(PresseBox) () Red Hat Linux 9: Open Source für alle

Weiter verbesserte Bluecurve-Benutzeroberfläche und neueste Open Source-Technologie

Stuttgart, 31. März 2003 – Red Hat Linux 9 ist ab sofort offiziell verfügbar. Das in Zusammenarbeit mit der Open Source-Gemeinschaft entwickelte neue Betriebssystem bietet Anwendern die Vorteile der neuesten Open Source-Technologien. Es verfügt über eine optimierte grafische Installation, ist in punkto Benutzerfreundlichkeit weiter verbessert worden und bietet neue Applikationen für Endkunden. Red Hat Linux 9 wurde für Studenten und Technologie-Begeisterte sowie den Büroeinsatz im privaten Bereich entwickelt. ISO-Images und Quell-Codes des neuen Betriebssystems stehen Red Hat Network-Abonnenten (kostenlose Anmeldung unter http://rhn.redhat.com) ab sofort zur Verfügung. Ab dem 07. April ist Red Hat Linux 9 im Handel und im Online-Shop auf www.redhat.de für 49,99 Euro (inkl. MwSt.) erhältlich.

„Diese auf der Zusammenarbeit mit der Open Source Community basierende Distribution wurde mit der Einführung der grafischen Benutzeroberfläche Bluecurve im Jahr 2002 auch für den Heimcomputerbereich interessant. Der Installationsprozess und die Benutzeroberfläche wurden für Red Hat Linux 9 überarbeitet und durch neue Tools und Applikationen für Endkunden ergänzt“, erläutert Brian Stevens, Vice President Operating Systems Development bei Red Hat. „Damit steht allen Technologie-Begeisterten Anwendern ein flexibles und bedienungsfreundliches Open Source-Desktop-Betriebssystem zur Verfügung.“

Red Hat Linux ist mit Bluecurve, einer leicht bedienbaren Benutzeroberfläche mit intuitiv organisierten Menüs ausgestattet. Bluecurve wurde für Red Hat Linux 9 erweitert und erstreckt sich jetzt auf weitere Betriebssystembereiche, zum Beispiel die Menü- und Layoutgestaltung des Desktops. Red Hat Linux 9 bietet unter anderem folgende Leistungsmerkmale:

Erstmalige Integration der neuen Threading-Technologie Native POSIX Thread Library (NPTL)
OpenOffice.org Office-Suite zur Erstellung von Dokumenten, Kalkulationstabellen und Präsentationen
Mozilla Web-Browser, E-Mail-Client, Adressbuch, HTML-Composer und Authoring-Tool
E-Mail-Client Ximian Evolution, Kalender und Kontaktmanager
CUPS mit Drag-and-Drop-Druckfunktionen

Erweiterte Kernkomponenten: Linux-Kernel 2.4.20, GCC 3.2.1, GNU libc 2.3 (mit NPTL), Web-Server Apache 2.0

Ein kompletter Überblick über die Leistungsmerkmale von Red Hat Linux 9 findet sich im Internet unter www.redhat.de.

Preise und Verfügbarkeit
Abonnenten des Red Hat Network haben bereits jetzt Zugriff auf die Binärdateien und den Quellcode von Red Hat Linux 9. Die Registrierung für Red Hat Network ist unter http://rhn.redhat.com möglich. Im Einzelhandel und für den Verkauf über das Internet unter www.redhat.com steht Red Hat Linux 9 ab 07. April 2003 zur Verfügung.

Der empfohlene Verkaufspreis von Red Hat Linux 9 beträgt 49,99 Euro (inkl. MwSt.). Darin sind 30 Tage Red Hat Network Basic Service und Internet-Support enthalten.

Der empfohlene Verkaufspreis von Red Hat Linux 9 Professional beträgt 199,99 Euro (inkl. MwSt.). Darin sind das Betriebssystem auf DVD, das SysAdmin Rescue Tool, eine CD mit Büro- und Multimedia-Anwendungen, 60 Tage Red Hat Network Basic Service und 60 Tage Telefon- und Internet-Support enthalten.

Red Hat, Inc.
Red Hat ist der weltweit führende Anbieter von Open Source- und Linux-Produkten. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Raleigh, North Carolina, und Niederlassungen weltweit. Die Europazentrale befindet sich in Surrey, Großbritannien. In Deutschland ist Red Hat in Stuttgart angesiedelt. Weitere Informationen finden sich unter www.redhat.de.

Pressekontakt:
Marcus Birke
AxiCom GmbH
Junkersstr. 1
82178 Puchheim
Tel.: 089-800 908-26
Fax: 089-800 908-10
E-Mail: marcus.birke@axicom.de


Kontakt

Red Hat GmbH
Werner-von-Siemens-Ring 14
D-85630 Grasbrunn
Social Media