Macromedia Flash-Communication-Server MX 1.5

(PresseBox) (München, ) Update mit Linux-Unterstützung, HTTP-Tunneling und einer kostenlosen Entwickler-Edition.

Der neue Macromedia Flash-Communication-Server MX 1.5 wartet mit einer ganzen Reihe zusätzlicher Funktionen gegenüber der Vorgängerversion auf: Darunter Support für Red Hat Linux 7.3 und höher, SSL-Verschlüsselung, das MP3-Format und HTTP-Tunneling. On-Demand-Video, die Übermittlung von Video-Messages, Webcam-Chats und die Übertragung von Live-Events werden ebenfalls unterstützt, der Support und die Administration von Audio-Files wurde weiter verbessert. Für Entwickler gibt es kostenlos eine voll funktionsfähige Developer-Edition.

"Mit dem Macromedia Flash Communication Server MX 1.5 können Unternehmen nun nahtlos Audio- und Videoapplikationen direkt in ihre Website integrieren und so den Besuchern ein optimales Rich-Media-Erlebnis verschaffen", sagt Pete Santangeli, Vice President of Engineering bei Macromedia. Die neue Version des FlashComm-Servers MX vereine die Unterstützung für Streaming Media, Mehrwege-Video, Echtzeit-Zusammenarbeit, Audio und Text-Messaging in einer einzigen Lösung, die permanent verfügbar sei und bisher einzigartige Möglichkeiten der Interaktivität biete.

Erfüllung vieler Anwenderwünsche

Viele der neuen Features - so Santangeli - sind dem Produkt auf Wunsch von Kunden hinzugefügt worden, um so eine bessere Integration in die vorhandenen IT-Umgebungen von Unternehmen zu ermöglichen. Dazu zählen die Unterstützung von HTTP-Tunneling und SSL-Gateways (Secure Sockets Layer), damit der Datenverkehr zum Server sicher stattfinden kann und Firewalls oder Proxies keinen Anwender am ungestörten Zugriff auf die Rich-Media-Inhalte hindern. Auch ein neues, verbessertes Modell zum Hinzufügen von weiteren Bandbreiten-Kapazitäten oder die Unterstützung des MP3-Standards war von Entwicklern immer wieder gewünscht worden.

Denn damit können nun Audiofiles in hoher Qualität gestreamt werden und der Anwender muss die Dateien nicht erst herunterladen, bevor er sie anhören kann. Die bessere Synchronisation von Audio- und Video-Strömen und eine Optimierung des Verzögerungsmanagements bei Live-Übertragungen zählen ebenfalls zu den Pluspunkten der neuen Version des bewährten Kommunikationsservers. Er wird in drei unterschiedlichen Editionen angeboten, die sich bei Bedarf erweitern lassen.

Kostenlose Developer-Edition für Entwickler

Da immer mehr Hosting- und Internet-Service-Provider den Macromedia Flash Communication Server MX unterstützen, enthält die neue Version nun auch Tools für eine bessere Administration und das Management von virtuellen Hosts. Gleichzeitig unterstützt sie jetzt Red Hat Linux ab Release 7.3 und vereinfacht das Hinzufügen von kurzzeitigen Kapazitätserweiterungen für Websites, über die zum Beispiel Events mit zu erwartenden Verkehrsspitzen in einem bestimmten Zeitraum abgewickelt werden. 90-Tage-Pakete mit unbegrenzter Bandbreite und Zahl der Verbindungen bieten den Entwicklern ebenso mehr Flexibilität und Planungssicherheit wie die Möglichkeit, bei Bedarf Kapazitäten auf bestehenden Servern zu erweitern.

Ab sofort steht auch eine kostenlose Developer-Edition des Macromedia Flash Communication Servers MX 1.5 zur Verfügung. Sie ist voll funktionsfähig, hat aber eine Kapazitätsbeschränkung bezüglich Bandbreite und Zahl der Verbindungen. Anwendungsentwickler können damit das Produkt kennen lernen und ihre Applikationen schreiben.

Yahoo-Breitbandportal setzt neue Version bereits ein

Yahoo, die global agierende Suchmaschine im Internet, nutzt für ihren gemeinsam mit dem Carrier SBC Communications Inc. in den USA angebotenen Highspeed-Service SBC Yahoo! DSL bereits den neuen Macromedia Flash Communication Server MX 1.5, um auf der Startseite bestimmte Elemente für ein einzigartiges Breitband-Erlebnis zu präsentieren. Auf den in rascher Folge aktualisierten Seiten finden die Anwender eine Fülle von multimedialen Angeboten: Nachrichten, Filme und Musik stammen von renommierten Autoren und namhaften Agenturen. Die innovative Technik des Macromedia Flash Communication Server MX 1.5 ermöglicht aktuelle Nachrichtensendungen im Streaming-Video-Format oder Film-Trailer "on demand".

Preise und Verfügbarkeit

Der Macromedia Flash Communication Server MX 1.5, der nun sowohl unter dem Windows- als auch unter dem Linux-Betriebssystem läuft, kann unter www.macromedia.com/de/store/ direkt aus dem Online-Store von Macromedia heruntergeladen werden. Die Personal-Edition kostet 529 Euro (zzgl. MwSt), die Professional-Edition 4.759 Euro. Upgrades von der Version 1.0 sind für die Nutzer der Professional-Edition kostenlos. Das 90-Tage-Capacity-Pack steht für einen Endpreis von 7939 Euro zur Verfügung. Für Großkunden und Bildungseinrichtungen werden Sonderkonditionen angeboten. Nähere Informationen gibt es unter www.macromedia.com/....


Kontakt Macromedia:
Macro Web Software GmbH
Macromedia
Stefan L. Prestele
Reichenbachstraße 26
80469 München
Tel: +49 (0)89 202099-0
Fax: +49 (0)89 202099-20
sprestele@macromedia.com
www.macromedia.com/de

Kontakt

Adobe Systems GmbH
Georg-Brauchle-Ring 58
D-80992 München
Social Media