Elektronische Geschaeftsberichte auf XML-Basis - XBRL-Navigat

(PresseBox) () Elektronische Geschaeftsberichte auf XML-Basis

Navigieren in XBRL-Dokumenten und Taxonomien

Potential als Datenformat fuer Wissensnetze

Fraunhofer IPSI jetzt Mitglied im XBRL-Deutschland e. V.

Den Text im HTML- und Nur-Text-Format mit Umlauten
finden Sie online unter
http://ipsi.fraunhofer.de/...

Kurzfassung:
Das Fraunhofer-Institut fuer Integrierte Publikations- und
Informationssysteme (IPSI) in Darmstadt hat damit begonnen,
eine Navigations-Software zu entwickeln, die XBRL-Dokumente
und Taxonomien als Wissensnetz interpretiert. Die Forscher
planen, die erste Version dieses Demonstrators bis zum Sommer
fertig zu stellen. XBRL steht fuer "eXtensible Business
Reporting Language" und ist ein auf dem Datenformat XML
basierender Standard zur elektronischen Veroeffentlichung von
Geschaeftsberichten. Das IPSI ist seit kurzem Mitglied des
XBRL Deutschland e. V., in dem Unternehmen aus dem
Finanzbereich (unter anderem Wirtschaftspruefungsunternehmen,
die DATEV und Banken) organisiert sind.
Aus Sicht der Fraunhofer-Forscher kann XBRL als XML-Format
zur Beschreibung von Wissensnetzen verwendet werden. Deshalb
verfolgt das IPSI mit seinem XML-Kompetenzzentrum und der
Arbeitsgruppe SemWeb das Ziel, hier sein Knowhow bei XML und
und in der Entwicklung eines "Semantic Web" einzubringen und
in Anwendungen umzusetzen.

Mehr Details:

Der XBRL-Verein (http://www.xbrl-deutschland.de/...) hat ein
elektronisches Format fuer die Bilanzierung nach deutschem
Recht (German Accounting Principles) spezifiziert. Diese
Spezifikation liegt als Taxonomie im XBRL-Format vor; der vom
IPSI geplante Navigator soll diese Taxonomie auswerten
koennen.

Die IPSI-Ausgruendungen i-views (http://www.i-views.de) und Infonyte
(http://www.infonyte.com), beide ebenfalls Darmstadt, bieten zudem
Produkte an, die in diesem Umfeld Unterstuetzung bieten:
"kInfinity" von iViews als spezielle Datenbank fuer
Wissensnetze und "Infonyte DB" zur skalierbaren Speicherung
von XML. Infonyte hat darueber hinaus auf der Cebit 2003 den
iReader vorgestellt, mit dem Benutzungsschnittstellen zu
Wissensdatenbanken, die in XML vorliegen, effizient
entwickelt werden koennen.

Firmenkontakt: Fraunhofer IPSI, XML Kompetenzzentrum, Dipl.- Inform. Thomas Klement, Dolivostr. 15, 64293-Darmstadt,
http://xml.ipsi.fhg.de, Email klement@ipsi.fhg.de, Tel. 06151
869-939, Fax 06151 869 966.

Pressekontakt:
Fraunhofer-Institut fuer
Integrierte Publikations- und
Informationssysteme IPSI
Dolivostrasse 15, 64293 Darmstadt
Dipl.-Volkswirt Michael Kip
Tel +49 (0) 61 51/8 69-60152
Fax +49 (0) 61 51/8 69-968
michael.kip@ipsi.fraunhofer.de
http://www.ipsi.fraunhofer.de


Kontakt

Fraunhofer Institut für Integrierte Publikations- und Informationssysteme IPSI
Julius-Reiber-Straße 15a
D-64293 Darmstadt
Social Media