Red Hat Enterprise Linux-Migration leicht gemacht

(PresseBox) () "Red Hat Ready": ISVs können Applikationen für Red Hat Enterprise Linux selbst zertifizieren; exklusive Angebote für Oracle-Partner

Stuttgart, 02. April 2003 - Mit "Red Hat Ready" stellt Red Hat ein neues Programm für Independent Software Vendors (ISVs) vor, die ihre Applikationen auf Linux portieren wollen. Im Rahmen des Programms können ISVs ihre Applikationen mit geringem Zeitaufwand auf Red Hat Enterprise Linux testen und zertifizieren. Das neue Programm stellt die beste Möglichkeit für ISVs dar, eine Partnerschaft mit Red Hat aufzubauen.

"Viele Software-Anbieter möchten ihre Produkte für Red Hat Enterprise Linux zertifizieren. Evans Data hat in Umfragen herausgefunden, dass 59 % der Entwickler im kommenden Jahr die Programmierung von Linux-Applikationen planen", erläutert Mark de Visser, Vice President Marketing bei Red Hat. "Red Hat Ready trägt diesem Bedarf Rechnung."

Red Hat Ready ist ein wichtiger Schritt bei der weiteren Etablierung von Red Hat Enterprise Linux als Standardplattform für Unternehmen. Kunden, die Red Hat Ready-Applikationen einsetzen, können darauf vertrauen, dass die Software gründlich auf den aktuellsten Versionen von Red Hat Enterprise Linux getestet worden ist und dass die Anbieter die strengen Anforderungen von Red Hat bezüglich der Interoperabilität ihrer Programme erfüllen.

"Red Hat Enterprise Linux ist für die Kunden von Trend Micro zur Standard-Computer-Plattform geworden", erklärt David Rowe, Executive Vice President Global Marketing bei Trend Micro. "Unsere Zusammenarbeit mit Red Hat im Rahmen des Red Hat Ready-Programms hat sich als kooperative, kosteneffektive Methode erwiesen, unsere Linux-Applikationen so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen."

Oracle hat vor kurzem die Partnerinitiative Unbreakable Linux ins Leben gerufen, um Partnern, die Lösungen auf der Unbreakable Linux-Infrastruktur von Oracle anbieten, Vertriebs-, Marketing-, Entwicklungs- und Support-Ressourcen zur Verfügung zu stellen. Oracle und ihre Partner spielen im ISV-Netzwerk von Red Hat eine entscheidende Rolle. Für Oracle-Partner hat Red Hat zeitlich begrenzte Sonderangebote zu bieten: " Preisnachlässe auf alle Entwicklerschulungen von Red Hat " Preisnachlässe auf Red Hat Enterprise Linux Starter-Kits " Zugang zum Red Hat Online ISV Resource Center vom Oracle Partner Network (OPN) bzw. Oracle Technical Network (OTN) aus " Einladungen für die Hat "Developer to Developer"-Webcasts

"Oracle nutzt diese Initiative sehr gern zur Zusammenarbeit mit Red Hat", so Dave Dargo, Vice President Linux Program Office bei Oracle. "Die Partnerinitiative Unbreakable Linux von Oracle und das Red Hat Ready-Programm wurden zusammen entwickelt, um ISV-Partner in die Lage zu versetzen, geprüfte Lösungen für die Oracle/Red Hat-Plattform zu entwickeln."

Als Red Hat Ready zertifizierte Applikationen werden in die Liste offiziell von Red Hat unterstützter Anwendungen aufgenommen. Diese Liste kann im Internet unter www.redhat.com eingesehen werden und wird in regelmäßigen Abständen an aktuelle und potenzielle Kunden von Red Hat versandt. Außerdem dürfen die betreffenden ISVs das Red Hat Ready-Logo in das Marketing für ihre Red Hat Ready-Applikationen integrieren.

Das Programm wird durch Red Hat-Entwicklerschulungen ergänzt, in denen Schlüsselkonzepte und -fertigkeiten vermittelt werden, die für die Programmierung und Software-Entwicklung von Applikationen und Produkten auf Linux-Basis erforderlich sind. Weiterführende Informationen, Whitepapers und Hinweise zur Teilnahme finden sich unter http://www.redhat.com/....

Pressekontakt:
Marcus Birke
AxiCom GmbH
Junkersstr. 1
82178 Puchheim
Tel.: 089-800 908-26
Fax: 089-800 908-10
E-Mail: marcus.birke@axicom.de



Kontakt

Red Hat GmbH
Werner-von-Siemens-Ring 14
D-85630 Grasbrunn
Social Media