Studium kostet Geld - Datensicherheit gibt es kostenlos

(PresseBox) (Chemnitz, ) Mit der "Herbst-Initiative" für die Studenten aller sächsischen Universitäten, Fachhochschulen sowie Berufsakademien ermöglicht das Chemnitzer Unternehmen digitronic immatrikulierten Studenten und Studentinnen sich sicher in der digitalisierten Welt zu bewegen.

Als Mitglied des Sächsischen Verbandes für Sicherheit in der Wirtschaft (SVSW) möchte digitronic einen aktiven Beitrag zum Thema "Datenschutz" leisten und zukünftige Unternehmer und Arbeitnehmer schon heute für das Thema Datensicherheit sensibilisieren.

Aus eigener Erfahrung kennt Matthias Kirchhoff, Geschäftsführer der digitronic, nur allzu gut, wie kostspielig das eigene Studium ist. "Damit neben den Kosten für das Studium, die Datensicherheit nicht zu kurz kommt, haben wir uns dazu entschieden, kostenlose Jahreslizenzen an die Studenten herauszugeben" so Kirchhoff.

Mit dem von digitronic bereitgestellten Produkt HiCrypt können Studenten ab sofort private Daten, die über DropBox oder andere Online-Speicher in der Cloud mit Kommilitonen geteilt werden, komfortabel verschlüsseln. Aber auch vertrauliche Studiendaten wie zum Beispiel die Bachelorarbeit können auf diese Weise auf dem eigenen Computer abgelegt werden.

Das Einzige was digitronic dazu von den Studenten benötigt ist eine gültige Immatrikulationsbescheinigung. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.hicrypt.com oder vertrieb@digitronic.net.

Kontakt

digitronic computersysteme gmbh
Oberfrohnaer Str. 62
D-09117 Chemnitz
Social Media