ARIS PPM 3.0 ab sofort verfügbar

(PresseBox) () Process Mining ist das besondere Merkmal eines Moduls der Version 3.0 des ARIS PPM. Durch ein automatisiertes Analyseverfahren findet das System selbständig Problemstellen in den untersuchten Unternehmensprozessen. Damit wird der Zeitaufwand für die ursprünglich manuelle Schwachstellensuche deutlich verringert. Auffälligkeiten wie Schwankungsintervalle und Planabweichungen werden effektiv und kontinuierlich gemeldet, so dass die Verantwortlichen zeitnah und zielgerichtet gegensteuern können. ARIS PPM-Anwender verfügen durch die nachhaltig erhöhte Qualität ihrer Prozesse über einen deutlichen Wettbewerbsvorteil, den sie auch an ihre eigenen Kunden weitergeben.
Mit dem Modul zum Online Monitoring können nach dem „Track and Trace“-Prinzip Einzelvorgänge nach ihrem aktuellen Status abgefragt oder kontinuierlich überwacht werden.
Mit ARIS PPM 3.0 lässt sich ein umfassendes Controlling Cockpit aufbauen, so dass die Prozessverantwortlichen jederzeit den aktuellen Blick auf alle Geschäftsdaten haben. Alle Prozessdaten werden nicht nur überschaubar dargestellt, sondern mit anderen Unternehmenskennzahlen wie „Umsatz“ und „Kundenzufriedenheit“ verknüpft. Somit werden Ursache-Wirkungsketten zwischen realer Prozessleistung und kommenden Quartalsergebnissen besser erkannt.
„Ein Unternehmen kann seinen Geschäftserfolg nur verbessern, wenn es die Qualität seiner Prozesse verbessert. Die Qualität dieser Prozesse muss messbar sein. Dies leistet ARIS PPM 3.0 als innovatives Mess- und Analysewerkzeug“, erläuterte IDS Scheer Produktvorstand Dr. Wolfram Jost. „Mit ARIS PPM 3.0 bieten wir unseren Kunden ein Element unserer neuen ARIS Process Platform an, die einen geschlossenen Kreislauf für die kontinuierliche Optimierung von Geschäftsprozessen darstellt.“

Kontakt

Software AG
Altenkesseler Straße 17
D-66115 Saarbrücken
Social Media