dve und EMC Isilon gehen Vertriebspartnerschaft ein

(PresseBox) (Dornach / Munich, ) "Für uns sind Partner wichtig, die Mittler zwischen IT-Welt und dem Kunden mit seinen individuellen Workflows sind. dve ist genau so ein Kenner beider Welten." Sagt Klaus Beck von EMC Isilon. Jürgen Firsching, Geschäftsführer von dve: "Wir wollen unseren Kunden eine sichere, skalierbare IT-Infrastruktur bauen - für effizientes und risikofreies Arbeiten in allen denkbaren Workflows der Media- Produktion. EMC Isilon ist da ein perfekter Partner."

Storage-Produkte von EMC Isilon sind bis auf über 15 Petabytes pro Cluster skalierbar. Sie sind durch die Fähigkeit zur sicheren Verwaltung größter Datenmengen in unterschiedlichen Feldern wie Archiv und Media-Produktion aber auch bei Banken oder anderen sicherheitssensiblen Unternehmen gleichermaßen einsetzbar. OneFS ist ein eigens entwickeltes Betriebssystem, das zusammen mit den anderen Storage-Komponenten einen hocheffizienten und hochperformanten Speicher zur Verfügung stellt. Erreicht werden beispielsweise eine 80 prozentige Speichernutzungsrate - im Vergleich zu durchschnittlichen 50% bei herkömmlichen Storage-Systemen in diesem Bereich. Das macht EMC ISILON Systeme zusätzlich kosteneffizient.

EMC Isilon ist ein führender weltweit aktiver IT- und Service-Anbieter. Innovationen wie das Cloud Computing werden von EMC weiterentwickelt und unterstützen weltweit IT-Abteilungen in der zuverlässigen Arbeit mit ihren digitalen Werten - dem Kapital ihrer Unternehmen. Optimale Infrastrukturen sind Voraussetzung für den Schutz, die Verwaltung und das Speichern dieser Daten. EMC hilft dabei, mit entsprechender Soft- und Hardware Risiken kosteneffizient zu meiden und Wirtschaftsprozesse optimal zu gestalten.

Die dve Digital Video & Effects GmbH bietet als Systemhaus seit 1998 Technik und Workflow-Beratung für Broadcast, Film- und Video-Postproduktionen an. Sie begleitet ihre Kunden von der Beratung über die Konfiguration und Installation bis zur Wartung und dem Support von Hard- und Softwaresystemen. Systematische Schulungen für die Qualifizierung von Mitarbeitern runden das Angebot ab. Als Systemhaus bietet die dve Hard- und Softwarelösungen für Audio, Assetmanagement, Broadcast, Compositing, Editing, Encoding, Grading, 3D, High- Speed-Speichernetzwerke sowie Archiv- und Backup-Lösungen an.

dve wurde von Jürgen Firsching und Michael Stein gegründet. Die Firma beschäftigt 14 Mitarbeiter und ist Vertriebspartner für die Marktführer Apple, Avid, Autodesk, Colorfront, DVS, flavourSys, The Foundry, Pixelfarm, Quantel, Quantum, Snell und jetzt EMC Isilon. Mit 14 Jahren Erfahrung verfügt die dve über ein fundiertes Wissen in allen Fragen rund um Workflow-Lösungen für die Film- und Fernsehproduktion.

Neben der Zentrale in München werden Kunden durch ein Vertriebsbüro in Düsseldorf betreut. Die Mitarbeiter der dve Digital Video & Effects GmbH kommen aus der realen Produktionswelt. Durch den Praxisbezug sind sie mit den täglichen Anforderungen der Kunden bestens vertraut. Die Produktionserfahrung umfasst News- und Magazin-Produktion, über Industrie- und Imagefilm, Fernsehund Kinospielfilm bis zur 2K- und 4K-DCI-Postproduktion. Schnelle Postproduktions-Netzwerke (SAN, NAS) Highend-Compositing und die Farbkorrektur sind Schwerpunkte der dve. Alle Bereiche der Postproduktion sind so abgedeckt. Durch spezielle Schulungen und Zertifizierungen durch die jeweiligen Hersteller erweitert dve ständig das Know-How seiner eigenen Mitarbeiter und kann so individuell auf den Kunden abgestimmte Lösungen exklusiv anbieten. Diese Fachkompetenz verhilft dem Freelancer als auch großen Produktionen oder Fernsehsendern zu einer maßgeschneiderten Lösung. Die Kompetenz der dve reicht vom Schnittsystem, Asset & Project Management, Renderfarmen, SAN und RAWbis zu Stereoskopie-Workflows.

Kontakt

dve cross media GmbH
Max-Planck-Straße 8
D-85609 Dornach/München
Social Media