VXOA 6.0 von Silver Peak Systems macht Datentransfer über größere Distanzen schneller, bedienungsfreundlicher und flexibler

Support von Jumbo Frames bei Datenreplizierung / Workload-Optimierung von Citrix XenCenter / Datenraten von mehrere Gigabit pro Sekunde für alle führenden Hypervisors
(PresseBox) (München, ) Silver Peak Systems, ein weltweit führender Anbieter von Software, mit der sich Daten schnell, effizient und sicher über große Entfernungen übermitteln lassen, hat Release 6.0 seiner Virtual Acceleration Open Architecture (VXOA) vorgestellt. Die neue Version der Software verhilft den physischen und virtualisierten Varianten der Produktlinien von Silver Peak Systeme zu einer bislang unerreichten Performance. Zudem stellt VXOA 6.0 neue Funktionen bereit, die Virtualisierungs-, Storage- und Netzwerkadministratoren dabei helfen, den Transport geschäftskritischer Workloads über Weitverkehrsnetze (WAN) einfach und effizient zu beschleunigen.

Optimale Virtual Performance über Weitverkehrsnetze

Netzwerkadministratoren sind mit VXOA in der Lage, Anwendungen in optimaler Performance über Weitverkehrsstrecken bereitzustellen, etwa in Außenstellen und Filialen, aber auch in Rechenzentren an entfernten Standorten. Mit der Technologie von Silver Peak Systems lassen sich Probleme beheben, die in diesen Anwendungsszenarien häufig auftreten. Dazu zählen niedrige WAN-Bandbreiten, zu große Laufzeiten zwischen den Standorten und eine unzureichende Qualität der Weitverkehrsverbindungen.

Mit VXOA 6.0 baut Silver Peak Systemen seinen Vorsprung gegenüber Mitbewerbern weiter aus. So unterstützt WAN-Optimierungssoftware auf Basis der neuen Ausgabe von VXOA eine Bandbreite von mehr als 10 GBit/s und weist ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis auf.

Insbesondere für Netzwerkadministratoren ist folgende Neuerung bei VXOA 6.0 von Vorteil:

- Deutlich höhere Performance von Hypervisors: Silver Peak Systems stellt in VXOA 6.0 für alle gängigen Hypervisors WAN-Optimierungsfunktionen mit mehreren Gigabit pro Sekunde zur Verfügung unter unterstreicht damit erneut seine führende Rolle in diesem Bereich. Unterstützt werden VMware vSphere, Microsoft Hyper-V und KVM (Kernel-based Virtual Machine). Alle Produkte von Silver Peak Systems, die in Form von Virtual Machines vorliegen, stehen im Virtual Marketplace von Silver Peak kostenlos für Evaluierungszwecke zum Herunterladen zur Verfügung: http://www.silver-peak.com/....

Effizientere und schnellere Replizierung von Daten

Ein Vorteil der VXOA-Software von Silver Peak besteht darin, dass sich mit ihr Daten einfach und effizient über größere Entfernung replizieren lassen (Data Replication). Damit sind Storage-Administratoren in der Lage, auch anspruchsvolle Recovery Point Objectives (RPO) einzuhalten. Ein RPO definiert den Zeitraum zwischen zwei Datensicherungsläufen (Replizierungsvorgängen). Version 6.0 der Virtual Acceleration Open Architecture von Silver Peak Systems stellt für Data Replication folgende erweiterte Funktionen bereit:

- Schnellere Übermittlung von Jumbo Frames: Jumbo Frames mit bis zu 9.000 Byte werden im Bereich High-Performance-Replizierung verwendet, um mehr Daten pro Frame zu übertragen und damit Replizierungsvorgänge zu beschleunigen. Silver Peak Systems stellt als erster Anbieter eine Lösung bereit, die den Transport von Jumbo Frames über Standard-WAN-Verbindungen unterstützt. Diese sind standardmäßig nur für 1.500-Byte-Frames ausgelegt. Durch den Support von Jumbo Frames erreichen Replizierungslösungen einen um 50 Prozent größeren Durchsatz.

- Um Faktor 20 schnellere Replizierung: In Verbindung mit der Velocity-Lösung (http://www.silver-peak.com/...) von Silver Peak Systems ermöglicht es VOXA 6.0 Nutzern von NetApp SnapMirror, Dell Compellent und Dell EqualLogic, Daten 20 Mal schneller als bislang über bestehende Netzwerkverbindungen zwischen mehreren Standorten zu spiegeln. VXOA lässt sich zudem in weniger als 20 Minuten implementieren. Dazu ist dank der Storage-basierten Forwarding-Technologie von Silver Peak Systems kein spezielles Netzwerk-Know-how erforderlich. In den kommenden Monaten wird Silver Peak Velocity weitere Replizierungslösungen unterstützen, etwa die von EMC, Hitachi Data Systems und anderen Anbietern.

Einfachere Implementierungsoptionen

Auch Virtualisierungsadministratoren profitieren von VXOA 6.0: Die Software von Silver Peak Systems gibt ihnen vereinfachte Implementierungsmodelle und optimierte Techniken für die Software Defined Acceleration (SDA) an die Hand. Zu den erweiterten Funktionen von VXOA 6.0 zählen:

- Agility-Plug-in für Citrix XenCenter: Silver Peak System stellt die erste "Point-and-Click"-Lösung bereit, mit der sich virtualisierte Workloads direkt in Citrix XenCenter beschleunigen lassen. Damit stehen Virtualisierungsmanagern, die Citrix-Xen-Umgebungen verwalten, umfangreiche Kontrollfunktionen zur Verfügung. Sie können damit auf ebenso einfache wie effiziente Weise die Performance einzelner Workloads deutlich erhöhen. Bereits im August 2012 stellte Silver Peak Systeme eine vergleichbare Lösung für VMware vCenter vor.

- Amazon Web Services Marketplace: Silver Peak beschleunigt Daten und Anwendungen, die über den über Public-Cloud-Service Amazon Web Services Marketplace bereitgestellt werden. Mit VXOA 6.0 kann ein Virtualisierungsadministrator auf einfache Weise eine Silver Peak Virtual Machine in der Amazon Cloud implementieren und dadurch vorhandene WAN-Optimierungslösungen in Rechenzentren und Außenstellen ergänzen.

Web GMS stellt auf jedem Endgerät Informationen Performance-Daten zur Verfügung

Neben VXOA hat Silver Peak System sein Global Management System (GMS) auf Basis von HTML5 überarbeitet. GMS stellt Systemverwaltern über eine intuitive Bedienoberfläche mit Drag-and-Drop-Funktionen umfassende Analyse- und Managementfunktionen für Weitverkehrsnetze zur Verfügung. Der IT-Fachmann kann über unterschiedliche Mobilsysteme auf GMS zugreifen, beispielsweise vom Apple iPhone und iPad aus sowie von Mobiltelefonen und Tablet-Rechnern unter Android und Microsoft Windows 8.

Web GMS dient als Schaltstelle, über die sich ein WAN mit Komponenten von Silver Peak Systems zentral verwalten lässt. Die Managementlösung stellt unter anderen ein einfach zu bedienendes Dashboard bereit, das der Administrator individuell an seine Anforderungen anpassen kann. Wichtige Informationen stellt Web GMS in Echtzeit zur Verfügung, etwa über die Nutzung der Bandbreite, die Netzwerkqualität sowie den Status von Systemen. Insgesamt kann der Systemverwalter mehr als 100 Parameter abfragen.

Verfügbarkeit

Silver Peak VXOA 6.0 ist ab sofort über Silver Peak Systems oder das weltweite Netz der Channel-Partner des Unternehmens verfügbar. Bestandskunden mit einem gültigen Wartungsvertrag können ihre vorhandene Version der VXOA-Software von Silver Peak Systems upgraden. Alle Software-Produkte von Silver Peak stehen für Testzwecke im Silver Peak Marketplace zum Herunterladen bereit: http://www.silver-peak.com/....

Kontakt

Silver Peak Systems
4500 Great America Parkway
USA-95054 Santa Clara
Social Media