Discovery Networks Deutschland und Unitymedia KabelBW bauen ihre Partnerschaft langfristig aus

(PresseBox) (München/Köln, ) .
- DMAX ist seit 4. Dezember in Hessen 24 Stunden im Kabelnetz zu empfangen
- Erstmals im Kabel: DMAX HD startet im Januar in NRW und Hessen sowie im ersten Quartal in Baden-Württemberg
- DMAX-Inhalte bei Unitymedia KabelBW zukünftig auch per VoD

Discovery Networks Deutschland und Unitymedia KabelBW bauen ihre Partnerschaft aus. Beide Unternehmen unterzeichneten dazu langfristige Verträge. Die Zusammenarbeit zwischen der Fernsehsender-Gruppe und dem Kabelnetzbetreiber umfasst im Einzelnen:

Seit Dienstag können mehr als 340.000 Kabel-Haushalte in Hessen DMAX auf ihrem gewohnten Programmplatz rund um die Uhr empfangen. Bislang sendete der Männersender dort von 3 Uhr nachts bis 15 Uhr.

Erstmals ist auch DMAX HD im Kabel vertreten: Ab Januar 2013 können die Zuschauer in Nordrhein- Westfalen und Hessen Programm-Highlights wie "Auction Hunters" und "Die wundersamen Reisen des Karl Pilkington" in hochauflösender Qualität genießen. Auch Kabel BW Kunden werden im ersten Quartal 2013 DMAX HD im Kabel erleben können.

Zusätzlich zur Verbreitung der linearen Angebote von DMAX haben Discovery Networks und Unitymedia KabelBW auch eine Zusammenarbeit im Bereich der Abruf-Inhalte vereinbart. So werden Kabelkunden in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg die Inhalte von DMAX in den Video-on-Demand-Angeboten von Unitymedia KabelBW finden. Erfolgreiche Eigenproduktionen wie "Asphalt Cowboys" können so per Knopfdruck als Catch-up-Service noch einmal angesehen werden.

Nicole Agudo Berbel, Director Affiliate Sales und Business Development bei Discovery Networks Deutschland: "Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Reichweite mit DMAX in Hessen ausbauen können. Darüber hinaus sind wir stolz darauf, im nächsten Jahr DMAX HD den Zuschauern in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg anbieten zu können. Damit kommen zum ersten Mal auch Kabelkunden in den Genuss unserer hochwertigen Programme in bester Bildqualität."

Klaus Wolf, Senior Direktor Content bei Unitymedia KabelBW: "Mit der neuen vertraglichen Vereinbarung zwischen Unitymedia KabelBW und Discovery Networks erleben unsere Kunden noch mehr DMAX im Kabel. Wir freuen uns, zusätzlich zur analogen und digitalen Verbreitung DMAX zukünftig auch in HD und auf Abruf verbreiten zu können. Damit zeigen wir wieder einmal: Nur das

Kabel bietet den Fernsehhaushalten die ganze Vielfalt der Unterhaltung - von analogen, digitalen und HD-Inhalten über Filme auf Abruf bis hin zu Kombinationen mit schnellem Internet oder leistungsfähigen Zusatzgeräten, die moderne Komfortfunktionen wie Aufzeichnungen oder Time-Shift ermöglichen."

Über Liberty Global

Liberty Global ist der führende internationale Kabelnetzbetreiber mit Unternehmen in 13 Ländern, der Menschen in die digitale Welt begleitet und sie befähigt, unendliche Möglichkeiten zu entdecken und zu erleben. Seine hochentwickelten Dienstleistungen aus den Bereichen TV, Breitband-Internet und -Telefonie werden über ein hypermodernes Breitband- Kommunikationsnetz und innovative Technologie-Plattformen bereitgestellt Zum 30. September 2012 nutzten 20 Millionen Kunden 34 Millionen Dienste des Unternehmens. Zu den Marken von Liberty Global gehören UPC, Unitymedia, Kabel BW, Telenet und VTR. Der Inhalteanbieter Chellomedia, der Geschäftskunden-Bereich UPC Business und der Investment Fonds Liberty Global Ventures sind ebenfalls Teil der LGI Gruppe. Weitere Informationen finden Sie unter www.lgi.com.

Über Discovery Networks Deutschland

Gestartet 1996, betreibt Discovery Networks Deutschland mit Sitz in München Sender im deutschen Free- und Pay-TV. In den deutschsprachigen Gebieten veranstaltet das Unternehmen die Pay-TV-Sender: DISCOVERY CHANNEL, das Aushängeschild des Networks, das in HD und SD zu empfangen ist, sowie ANIMAL PLANET. DMAX startete am 1.

September 2006 und ist der weltweit erste Free-TV-Kanal von Discovery Communications, der sich in erster Linie an Männer richtet. Mit attraktiven deutschen Eigenproduktionen und internationalen Programmen, erreicht der Sender rund 37 Millionen Haushalte und ist einer der führende Sender der dritten Sendergeneration. Hinter Discovery Networks Deutschland steht Discovery Communications, das weltweit führende Non-Fiction Medienunternehmen mit einer Reichweite von insgesamt mehr als 1,7 Milliarden Zuschauern in rund 200 Ländern.

Kontakt

Unitymedia KabelBW
Aachener Str. 746-750
D-50933 Köln
Maurice Böhler
Unitymedia KabelBW
Sigrid Eck
Discovery Communications Deutschland
Communications & PR Manager
Social Media