Vortragsankündigung der DHBW Heidenheim: Mit Wissenschaft zu neuen Werten

(PresseBox) (Heidenheim, ) Wie kann die Wissenschaft dabei helfen Innovationen zu schaffen? Dieser Frage geht Professor Dr. Karsten Löhr in seiner Antrittsvorlesung "Scientific Innovation - mit Wissenschaft zu neuen Werten" am 12. Dezember um 15:00 Uhr im Congress Centrum Heidenheim nach.

Gemäß dem Motto "Nichts ist praktischer als eine gute Theorie!" wirft er einen Blick hinter die Kulisse aus Fallbeispielen und Erfolgsgeschichten im Innovationsmanagement. Ausgehend von bestehenden Ansätzen aus Literatur und Technik entwickelt Löhr Konzepte, die er im Anschluss in den wissenschaftstheoretischen Kontext einordnet. Dabei zeigt er Möglichkeiten auf, um den Aufwand und die Vorgehensweise des Innovationsprozesses zu beherrschen.

Gerade für Wirtschaftsingenieure stellt sich eine Innovation als Ergebnis von Managementprozessen dar, welche nicht nur auf einer zielorientierten Projektarbeit und auf einer marktorientierten Wirtschaftlichkeit beruhen, sondern auch auf einer wissenschaftlichen Vorgehensweise. Dieser wissenschaftliche Ansatz unterscheidet die professionelle Leistung eines Innovationsmanagers von der zufälligen Fügung zu etwas Neuem.

Karsten Löhr ist Professor im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim und Honorarprofessor an der Technischen Universität Darmstadt. Er studierte Physik an den Universitäten Kiel und Göttingen. Seine Doktorarbeit an der Universität Pierre et Marie Curie in Paris wurde mit dem Preis des CNRS für Ingenieurwissenschaften ausgezeichnet. Anschließend leitete er Forschungsprojekte im Automobilbau und in der Luftfahrtindustrie und ist Urheber von zahlreichen Patenten.

Die Antrittsvorlesung findet im Rahmen der Kongressmesse Zukunft Technik 2012 im Congress Centrum Heidenheim statt. Anmeldung sowie das gesamte Programm unter www.dhbw-heidenheim.de

Kontakt

Duale Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim
Marienstraße 20
D-89522 Heidenheim
Social Media