Gasversorger nutzt M2M-Technologie zur Echtzeitüberwachung von Tanks und steigert Umwelteffizienz

Dank der M2M-Technologie von Telit können SENSILE Technologies und WACnGO eine neue Echtzeit-Lösung zur automatischen Fernüberwachung von Gastanks bei einem brasilianischen Gasversorger installieren
(PresseBox) (London, ) Telit Wireless Solutions, einer der führenden Anbieter von M2M-Modulen und Value Added Services, liefert mit seinem Quadbandmodul GE865 das Herzstück einer neuen Lösung, mit der ein brasilianischer Gasversorger in Echtzeit die Füllstände von Tanks überwacht. Weitere wichtige Bausteine stammen von SENSILE Technologies, einem Schweizer Spezialisten für die Fernüberwachung von Heizöl-, Treibstoff- und Gastanks, und von WACnGO, einem weltweit führenden Unternehmen von Lösungen für die Logistikoptimierung bei Gasversorgern.

Im Anschluss an die Zusammenarbeit in den Bereichen Technologie und Entwicklung sowie der Umsetzung regionaler Mobilfunkvorgaben in Australien und Nordamerika hat Telit jetzt die Kooperation mit SENSILE Technologies auch in Südamerika erfolgreich fortgeführt. Bei einem brasilianischen Gasversorger installiert SENSILE sein Telemetriesystem NETRIS, inklusive des Quadbandmoduls GE865 von Telit, und nutzt dazu auch die Lösung von WACnGO für die Logistikoptimierung bei Gas-Distributoren. Das Projekt umfasst die Installation von NETRIS auf den Gastanks des Distributors, der mit Funktionen für ein Vendor Managed Inventory (VMI) und einem geringeren Energieverbrauch für die Transportlogistik die Sicherheit und Effizienz seiner Logistikkette verbessern kann.

NETRIS basiert auf dem Telit-Modul GE865-QUAD und ist das Ergebnis einer mehr als zehnjährigen Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Telemetriesystemen für die Öl- und Gasindustrie. Aufgrund eines benutzerfreundlichen Designs lässt sich NETRIS problemlos auf den unterschiedlichsten Gastanks installieren. Gemeinsam mit der Logistiklösung von WACnGO können Distributoren sehr einfach die Bestände in den Tanks überwachen und damit ihre Logistikkosten senken. Da die Auffüllung erst bei einem bestimmten Füllstand erfolgt, lassen sich auch die Kosten für die Flüssiggas-Transporter senken und es entfallen unnötige und die Umwelt belastende Leerfahrten. Mit dem Telit-Modul GE865-QUAD kann NETRIS verschiedene Technologien (GSM/GPRS) für die Datenübertragung nutzen. Die Lösung lässt sich damit sehr flexibel innerhalb von Gebäuden, unterirdisch oder in abgelegenen Gebieten einsetzen. NETRIS setzt die lange Tradition Schweizer Produkte fort, die hohe Standards bezüglich Qualität und Zuverlässigkeit erfüllen.

"Das gemeinsame Projekt in Brasilien mit unserem Partner WACnGO ist für SENSILE ein wichtiger Meilenstein in der weiteren Internationalisierung; in Europa, Australien, Afrika und Nordamerika sind wir bereits erfolgreich tätig. Durch die Zusammenarbeit mit WACnGO können wir jetzt auch den Markt in Lateinamerika mit seinen komplexen und anspruchsvollen Kundenanforderungen angehen. Unserer Meinung nach bietet die Kombination aus der Software von WACnGO und den SENSILE-NETRIS-Modulen eine der umfangreichsten Lösungen auf dem Markt", sagt Jean-Marc Uehlinger, Operational Director bei SENSILE Technologies. "Mit Telit als Technologiepartner können wir unsere Lösung weiter verbessern und das hilft uns, ein weltweit agierendes Unternehmen zu werden."

"Durch die enge Kooperation mit SENSILE seit 2007 haben wir einen guten Einblick in die Öl- und Gasindustrie. Bei der weiteren Entwicklung unserer Produkte spielen die anspruchsvollen Spezifikationen dieses Marktes eine wichtige Rolle", ergänzt Dominikus Hierl, Chief Marketing Officer bei Telit Wireless Solutions.

Als einziges Unternehmen der Branche, das sich ausschließlich auf M2M-Kommunikation konzentriert, schafft Telit Mehrwert bei der Partnerschaft mit Kunden, indem diese mit kompetenter Beratung, angefangen von der konzeptionellen Entwicklung bis zur Produktion, unterstützt werden, und sie ihre Produktideen in allen Einsatzgebieten, einschließlich neuer intelligenter Lösungen, schneller umsetzen und auf den Markt bringen können. Mit umfangreichen Services für Mobilfunk-, Short-Range- und Satellitennavigationsprodukte, die sich sehr einfach mit High-Level-Softwareschnittstellen kombinieren lassen, sind Systeme, die mit Telit-Modulen ausgestattet sind, kosteneffizienter zu integrieren, zu warten, zu betreiben und zu aktualisieren. Da sich Produkte kostengünstiger herstellen lassen, erzielen Anbieter damit über den gesamtem Lebenszyklus ihrer Lösungen deutliche Wettbewerbsvorteile.

Über SENSILE Technologies

SENSILE Technologies wurde 1999 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Morges, Schweiz, und ist führend bei der Fernüberwachung von Heizöl-, Treibstoff- und Gastanks. SENSILE Technologies liefert qualitativ hochwertige Produkte - alle "Swiss Made" und ATEX-zertifiziert - plus den zugehörigen Service und Support.

Die zuverlässigen Lösungen von SENSILE verfügen über robuste Sensoren und spezielle Fernüberwachungsfunktionen. Die Informationen sind für Berechtigte über ein Web-Portal zugänglich. Für Öl- und Gaslieferanten sowie deren Kunden ergeben sich daraus eine Reihe von Vorteilen, wie eine automatisierte Überwachung der Füllstände, reduzierte Logistikkosten und ein geringerer Energieverbrauch beim Transport sowie die Sicherheit, dass die Tanks nie leer werden. Die Lösung von SENSILE ist aktuell auf mehr als 40.000 Öl- und Gastanks in 42 Ländern auf allen Kontinenten installiert. SENSILE ist in Europa, Ozeanien, Nordamerika und Afrika tätig.

Über WACnGO

WACnGO ist eine Tochtergesellschaft von WAC US, einem Unternehmen, das 1988 in New York gegründet wurde. Der Hauptsitz von WACnGO, einem weltweit führenden Unternehmen von Lösungen für die Logistikoptimierung bei LPG-Distributoren (LPG, Liquified Petroleum Gas; Flüssiggas), befindet sich in Tel-Aviv, Israel. Als einziger Anbieter auf dem Markt verfügt WACnGO über eine Komplettlösung von der Fernüberwachung der einzelnen Tanks bis zur Belieferung. Die Basis dafür bildet die spezielle Ausrüstung von LKWs, beispielsweise mit RFID. Das WACnGO-System ist die einzige Lösung, die eine echte Tank-RFID-Handshake-Identifikation über den gesamten Füllvorgang hinweg bietet.

Kunden von WACnGO können ihre Logistikeffizienz um mehr als 30 Prozent steigern. Die wichtigsten Vorteile der Lösung sind eine höhere operative Effizienz, eine intelligente Überwachung von Füllständen, die Prävention und Aufdeckung von Betrug, eine höhere Kundenzufriedenheit, Möglichkeiten zur verbrauchsabhängigen Abrechnung, die Förderung von Energieeinsparungen und eine Verbesserung des Firmen-Images. WACnGO ist in Latein- und Nordamerika, Israel und Europa tätig.

Copyright © 2012 Telit Communication PLC. Alle Rechte vorbehalten. Telit, Telit Wireless Solutions, Telit Communication PLC, telit.com, telit2market, Telit Technical Forum, m2mAIR, m2mAIR.com und alle damit verbundenen Logos sind Marken der Telit Communications PLC in den USA und anderen Ländern. Andere verwendete Namen können Marken ihrer jeweiligen Eigentümer sein.

Kontakt

Telit Communications PLC
Via Stazione di Prosecco, 5/B
I-34010 Sgonico (TS)
Social Media