"Held der Straße des Jahres 2012" ist der Lkw-Fahrer Bernd Appelmann aus Rentweinsdorf bei Bamberg

(PresseBox) (Hanau/Berlin, ) Der Berufskraftfahrer Bernd Appelmann (34) aus Rentweinsdorf bei Bamberg (Bayern) wurde heute von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland mit dem Titel "Held der Straße des Jahres 2012" in Berlin ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde bereits zum fünften Mal vergeben. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer würdigte dessen vorbildhaftes Handeln: Der 34-Jährige rettete eine Frau und ihr Kleinkind aus dem Wrack ihres Pkw, das kurz danach komplett ausbrannte. Die junge Mutter verlor vorher beim Überholen die Kontrolle und prallte mit ihrem Auto gegen Appelmanns Lkw. Seit fünf Jahren suchen Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) mutige Helden, die durch ihren vorbildlichen Einsatz Leben gerettet haben. Aus den elf Monatshelden 2012 wurde Bernd Appelmann von der Fachjury als "Held der Straße des Jahres 2012" ausgewählt.

Bernd Appelmann fährt am 28. März mit seinem Lkw auf der A70 in Richtung Schweinfurt (Bayern). Bei Oberhaid wird er von einem Auto überholt. Beim Einscheren verliert die Fahrerin plötzlich die Kontrolle. Der Pkw prallt vor dem Laster in die Leitplanke und zurück auf die Fahrbahn. Bernd Appelmann bremst sofort, versucht auszuweichen, kann die Kollision aber nicht verhindern. Geistesgegenwärtig alarmiert er sofort die Rettungskräfte und eilt zu Hilfe.

Beim Wrack angekommen, in dem auch ein Kleinkind sitzt, bemerkt er sofort, dass der Pkw zu brennen anfängt. Zuerst versucht er die Fahrertür zu öffnen. Doch durch den starken Aufprall ist die Tür so stark verklemmt, dass dies trotz größter Kraftanstrengung nicht gelingt. Zum Glück kann er die Beifahrertür des nun stark qualmenden Pkws öffnen. Er redet beruhigend auf die unter Schock stehende Mutter ein und rettet sowohl die 22-Jährige als auch ihr 15 Monate altes Kleinkind. Kurz darauf steht der Wagen in Flammen und brennt komplett aus. Mutter und Kind bleiben unverletzt. Ohne das beherzte Eingreifen des Berufskraftfahrers hätte dieser Unfall auch tödlich enden können.

Schirmherr Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer sagte: "Ich freue mich sehr, auch in diesem Jahr den "Held der Straße" auszeichnen zu können. Zivilcourage, Mitmenschlichkeit und großer Mut - das sind die Eigenschaften, die den Brummi- Fahrer Bernd Appelmann aus Bayern zu unser aller "Helden der Straße" 2012 machen. Selbstlos hat er eine junge Mutter und ihr Kind aus deren Autowrack und vor dem sicheren Tod gerettet. Die gemeinsame Aktion von Goodyear und dem AvD ist ein wichtiger Beitrag zu mehr Verkehrssicherheit in Deutschland. Dafür danke ich ganz herzlich."

Bernd Appelmann wurde nun der Titel "Held der Straße des Jahres 2012" durch Goodyear, dem AvD und dem Schirmherr der Verkehrssicherheitsaktion verliehen. Neben der Auszeichnung erhielt er vom Automobilpartner Hyundai Motor Deutschland das in diesem Jahr neu eingeführte Kompaktmodell i30, das mit einer umfangreichen Serien- und Sicherheitsausstattung überzeugt, im Gesamtwert von 18.000 Euro sowie eine Autoversicherung der Allianz für ein Jahr.

"Es ist leider eine traurige Tatsache, dass nur wenige Verkehrsteilnehmer ohne zu zögern bei einem Unfall helfen. Zum Glück gibt es auch Menschen, die sich vorbildhaft verhalten. Deswegen ist für uns die Verkehrssicherheitsaktion Held der Straße so wichtig", sagt Dr. Rainer Landwehr, Vorsitzender der Geschäftsführung der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH.

Auch Matthias Braun, Generalsekretär des Automobilclub von Deutschland, betont, dass die Verkehrssicherheit höchstes Ziel sei. "Rücksichtsvolles Miteinander und der Mut, anderen in Notsituationen zu helfen sollte selbstverständlich sein - ich hoffe, dass Viele dem Beispiel von Bernd Appelmann folgen und nicht wegschauen, sondern beherzt eingreifen".

Aus den insgesamt elf Monatshelden 2012 wählte die fachkundige Jury, bestehend aus Matthias Braun, AvD-Generalsekretär, Dr. Hans H. Hamer, Verlagsgeschäftsführer der Verlagsgruppe Auto, Computer und Sport im Axel Springer Verlag und Geschäftsführer des Axel Springer Auto Verlag, Olaf Schilling, Chefredakteur AUTO TEST, AUTO BILD MOTORSPORT und AUTO BILD SPORTSCARS, Jens Lison, Vorstand der Allianz Versicherungs-AG, Markus Schrick, Geschäftsführer der Hyundai Motor Deutschland GmbH, Johannes Reichel, Chefredakteur von TRUCKER sowie Dr. Rainer Landwehr, Vorsitzender der Geschäftsführung der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH, Bernd Appelmann als den "Held der Straße des Jahres 2012".

Unterstützt wird die Verkehrssicherheitsaktion unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers Peter Ramsauer auch durch die beiden Zeitschriften AUTO TEST und TRUCKER. Menschen, die eine selbstlose Tat im Straßenverkehr geleistet haben, sind Kandidaten für den "Held der Straße".

Vorschläge können im Internet unter www.held-der-strasse.de eingereicht werden. Bewerbungen nimmt Goodyear unter der Adresse Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH, Mirko Kraus, Stichwort "Held der Straße", Dunlopstraße 2, 63450 Hanau entgegen - oder per Telefon unter 0221-97666494.

Selbstverständlich bekommt der Gewinner der Aktion 2013 neben der Auszeichnung als Held von Automobilpartner Hyundai den neuesten Modellzugang, das sportliche i30 Coupé.

Kontakt

Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH
Dunlopstr. 2
D-63450 Hanau
Social Media