Compuware und REALTECH optimieren gemeinsam IT Service Management

REALTECH theGuard! Service Management Center integriert Compuware APM zur Verbesserung der Application Performance für SAP-, Web-, Nicht-Web- und Cloud-Anwendungen aus Nutzersicht
(PresseBox) (Neu-Isenburg, ) Compuware hat heute angekündigt, dass die REALTECH AG, ein Anbieter von Softwarelösungen für unternehmensweites IT-Management und SAP-Beratung, Compuware APM in seine Lösung theGuard! Service Management Center integriert. Damit erhöht REALTECH die Application Performance von SAP-, Web-, Nicht-Web- und Cloud-Anwendungen sowie ihren integrierten Anwendungskomponenten aus Sicht der Nutzer.

„Wir sind begeistert von der Partnerschaft mit Compuware APM, da wir unseren aktuellen und künftigen Kunden von theGuard! hochklassige Funktionen bieten können“, sagt Cornelia Pohl-Springer, Head of Product Management für theGuard! bei REALTECH. „Die gemeinsame Lösung ermöglicht unseren Kunden eine vollständige Transparenz und Kontrolle ihrer IT-Umgebungen mit hoher operativer Effizienz, wodurch sie ihrerseits zufriedene Kunden erhalten. Sie können damit Probleme schnell gemäß ihrem Business-Einfluss priorisieren und bekommen eine vollständige Übersicht über alle Business-Prozesse aus Endnutzer-Perspektive.“

Compuware APM ist die führende Application Performance Management (APM)-Technologie für SAP- und Nicht-SAP-Umgebungen. Die DC RUM (Data Center Real User Monitoring)-Lösung von Compuware basiert auf hochskalierbarer, agentenloser Technologie und bietet herausragenden Anwendungs- und Technologie-Plattform-Support im Markt. REALTECH ist Europas führender Anbieter von Software für unternehmensweites IT Service Management. Von der Verwaltung der Anwendungen und jeder Art von IT-basierten Business-Prozessen bis zu Monitoring-Netzwerken und -Systemen unterstützt REALTECH theGuard! die wichtigsten Aspekte des heutigen IT-Managements.

Durch die Integration der DC RUM-Funktionalität in theGuard! Service Management Center erweitert REALTECH seine umfassenden APM-Fähigkeiten. Dieses gemeinsame Angebot erlaubt es REALTECH, eine vollständige Transparenz und Abdeckung für SAP-, Web-, Nicht-Web- und Cloud-Anwendungen sowie jede Art von Infrastruktur wie komplexe Server-Farmen, virtualisierte Landschaften oder Cloud-Umgebungen anzubieten. Ab sofort können die REALTECH Kunden von den marktführenden Real-User-Monitoring-Funktionen von DC RUM profitieren. Damit können sie:
  • Application Performance über die gesamte Anwendungslieferkette steuern;
  • in Echtzeit die Application Performance aus der Nutzerperspektive einsehen;
  • Probleme identifizieren und lösen, noch bevor sie die Geschäftsergebnisse beeinflussen;
  • den Business-Einfluss schlechter Performance auf jede Transaktion verstehen.
Durch die deutliche Erhöhung der operativen Effizienz im Data Center und der Produktivität des Support-Desks reduzieren sich die Gesamtkosten der IT (Total Cost of Ownership). Gleichzeitig erhöht sich die Zufriedenheit der Endanwender. Mit einer transparenten Fehler-Domäne-Isolierung über die gesamte Anwendungslieferkette lassen sich Verzögerungen oder Störungen im Endnutzer-Service identifizieren und schneller korrigieren. IT-Organisationen können damit einfacher Probleme auf Basis des Einflusses auf ihr Business priorisieren und lösen, bevor diese den Ruf des Unternehmens oder den Umsatz beeinträchtigen.

„Um die Service-Qualität auf eine geschäftsrelevante Weise zu überwachen und zu verwalten, müssen IT-Service-Management-Organisationen unbedingt Transparenz in der Anwendungserfahrung von Endnutzern erhalten“, sagt Dr. Thomas Mendel, EMEA Vice President bei HfS Research. „Dies wird eine immer größere Herausforderung bei SAP- und Nicht-SAP-Anwendungen, da ihre Komponenten sowie die Infrastruktur und Nutzer mobiler werden sowie stärker im Unternehmen und über die Cloud verteilt sind. REALTECH erkennt diese Herausforderung und kann durch die Partnerschaft mit Compuware hochklassige APM-Funktionen aus Nutzersicht bieten.“

„In der heutigen komplexen Anwendungsumgebung ist es unmöglich, IT-Servicequalität mit herkömmlichen operativen Management-Produkten zu steuern und zu kontrollieren“, sagt Blair Drenner, Vice President of Strategic Business Development bei Compuware APM. „Dies ist insbesondere bei geschäftskritischen Anwendungen wie SAP sowie ihren komplexen Landschaften und Integrationen der Fall. In diesen Umgebungen ist es für IT-Organisationen enorm wichtig, eine realitätsnahe Sicht der Service-Qualität über die gesamte Anwendungslieferkette für jeden Nutzer und jede Transaktion zu erhalten. DC RUM bietet die Transparenz, die für sofortige Problem-Isolierung und -Lösung notwendig ist. Tausende Compuware-Kunden weltweit nutzen bereits den Vorteil, den dies für ihre Business- und IT-Organisationen bietet. Und ich freue mich sehr darüber, dass REALTECH-Kunden nun dieselbe Funktionalität in ihrem theGuard!-Portfolio erhalten.“

Webinar: IT-Überwachung aus der End-User-Perspektive

Ob in SAP- und Citrix-Umgebungen oder beim Surfen im Internet – Anwender erwarten heute Antwortzeiten unter einer Sekunde. Die dafür notwendigen, komplexen Abläufe im Hintergrund zu managen ist für die IT-Abteilung dabei eine echte Herausforderung – mit der richtigen Strategie und einem passenden Software-Werkzeug jedoch einfach zu bewältigen.

In unserem Webinar erfahren Sie von den Experten Holger Hügel, Product Manager bei REALTECH, und Karsten Flott, Senior Solution Engineer bei Compuware, wie
  • durch Einbringen der End-User-Perspektive in das IT-Monitoring Performance-Bestleistungen erreicht werden können;
  • durch das nahtlose Zusammenspiel der wichtigsten Monitoring-Technologien Systemausfälle noch schneller erkannt und behoben werden;
  • durch die Verknüpfung von Transaktionen und Kernprozessen Störungen schneller behoben und damit Kosten für Serviceausfälle minimiert werden.
Datum: 07.12.2012, 10.00 - 11.00 Uhr

Weitere Informationen und einen Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Kontakt

Dynatrace GmbH
Konrad-Zuse-Platz 8
D-81829 München
Social Media