Beschichten, Drucken und Messen - auf dem 13. internationalen Symposium der Coatema

(PresseBox) (Dormagen, ) Schon zum dreizehnten Mal trafen sich Fachbesucher aus aller Welt in Dormagen um Vorträge aus den Bereichen Beschichten, Drucken und Messen zu hören und zu diskutieren. Die aktuelle Entwicklung in diesem Bereich war auch bei der Themenauswahl zu bemerken: gedruckte, flexible Elektronik stand im Vordergrund, aber auch verschiedene Techniken zur Schichtdickenmessung und Spektralreflexion fanden Anklang beim Publikum. Dies nicht nur in der theoretischen Ausführung sondern auch in der Praxis. Viele der Vorträge wurden auch von Coatema Anwendungsexperten im Coatema Technikum gezeigt.

Das Coatema Technikum, als eines der größten Anwendungszentren für Drucken und Beschichten weltweit, verfügt über 11 Pilotanlagen, einer Produktionslinie in der Arbeitsbreite von 2.000 mm und einem Click&Coat- System. Außerdem wurde ein Labor eingerichtet, welches über diverse Messsysteme verfügt.

Die Live-Versuche, die an den verschiedenen Anlagen gezeigt wurden, finden ihre Anwendung u. a. in den Bereichen Solar, Brennstoffzelle, Batterie, OLED und Flexible Elektronik.

Die insgesamt 7 Vorträge und 3 Versuche bildeten ein sehr interessantes und anspruchvolles Programm für die 65 Besucher und die Beschichtungsexperten der Coatema.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass das dreizehnte Coatema Beschichtungssymposium ein voller Erfolg war und dass bereits eine Vielzahl neuer interessanter Vorträge und Themen für das nächste Symposium gefunden worden sind.

Kontakt

Coatema Coating Machinery GmbH
Roseller Straße 4
D-41539 Dormagen
Social Media