School of Architecture setzt Vortrags- und Diskussionsreihe "Background" fort

12. Dezember, 19 Uhr: "Zwischenräume - Beispiel Moritzplatz"
(PresseBox) (Bremen, ) "Zwischenräume" ist das Thema der Veranstaltungsreihe "Background", zu der die School of Architecture der Hochschule Bremen noch bis Januar 2013, jeweils mittwochs um 19 Uhr, einlädt. Veranstaltungsort ist das ehemalige Postamt 5, 3. OB, Raum 315, Bahnhofsplatz 21, 28195 Bremen. Am 12. Dezember referiert Prof. Maria Clarke (Hochschule Bremen, Clarke und Kuhn Freie Architekten BDA / Berlin) über das Thema: "Zwischenräume - Beispiel Moritzplatz".

Das Phänomen der Zwischenräume ist in vielen Bereichen zu erkennen. In der Architektur und im Städtebau sind sie eine wichtige Komponente der räumlichen und gesellschaftlichen Gliederung. Zwischenräume werden oft als Negativräume betrachtet und benötigen das Positive um erkannt zu werden. Interessant wird es, wenn das Negative zum Positiven wird und Themen des Wandels beobachtet werden können.

Die weiteren Termine:
09.01.13 Stefan Rettich: "Neue Ruralität"
Hochschule Bremen , Karo* Architekten / Leipzig

16.01.13 Hans van der Heijden: "The production of urban space"
BIQ Stadtsontwerp BV / Amsterdam

23.01.13 Peter Barber: "News from Nowhere"
Peter Barber Architects / London

Kontakt

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
D-28199 Bremen
Ulrich Berlin
Hochschule Bremen
Pressesprecher
Prof. Dr. Ulrike Mansfeld
School of Architecture
Social Media