TeraJoule Energy und Tochter Clean Energy Sourcing legen operatives Geschäft zusammen

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) .
- Unter der Marke Clean Energy Sourcing werden Grünstromsourcing, -belieferung und flexible Erzeugungssteuerung gebündelt
- Kunden profitieren von „Services aus einer Hand“, „Synergien durch Portfolioeffekte“ und damit von besseren Konditionen
- Management von Clean Energy Sourcing stellt sich neu auf

Einer der führenden Energiedienstleister Deutschlands stellt sich neu auf: Ab sofort werden die Geschäftsfelder Grünstromvermarktung und Load Management – das betrifft die Bündelung und Steuerung von Erzeugungsanlagen und Verbrauchern zu virtuellen Kraftwerken – gemeinsam unter dem Markennamen der Clean Energy Sourcing (CLENS) operativ geführt. „Mit dieser Änderung reagieren wir auf die gestiegenen Marktbedürfnisse, die eine noch höhere Integration von Erzeugungs- /Verbrauchsflexibilisierung in Kombination mit der Grünstromlieferung erfordern“, erklärt TeraJoule Energy-Geschäftsführer Dr. Frank Baumgärtner. Er steht künftig der Clean Energy Sourcing gemeinsam mit Dr. Thomas Pilgram vor. „Ziel dieser Ergänzung ist es, unsere Marktführerschaft im Management der Erneuerbaren Energien weiter auszubauen“, erklärt Pilgram.

Die energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen deuten alle in eine Richtung: Nur ein integrativer Ansatz, der sowohl Flexibilität als auch die Grünstromstrukturierung mit großen Portfolioeffekten vereint, wird zukünftig am Markt bestehen. Das Management dieser Services und Angebote innerhalb einer Gesellschaft ist damit nicht nur die Antwort auf die sich abzeichnenden Rahmenbedingungen, sondern schafft auch maximale Synergien. Kunden profitieren von erhöhter Schnelligkeit, Angebotsbreite und besseren Konditionen. „Mit der operativen Zusammenlegung der Geschäftsfelder Grünstromstrukturierung und Load Management machen wir einen weiteren entscheidenden Schritt, einen integrierten grünen Energiedienstleister zu etablieren und bauen gleichzeitig unsere marktführende Stellung weiter aus“, ist Matthias Karger, der auch weiterhin den Bereich Loadmanagement leiten wird, überzeugt.

Auf die Eigentümerverhältnisse hat die neue Geschäftsstruktur laut Unternehmensangaben keinen Einfluss. Mehrheitsgesellschafterin der CLENS ist weiterhin die TeraJoule Energy GmbH, Frankfurt. Weitere Gesellschafter sind je hälftig die Silizium Beteiligungsgesellschaft mbH, Leipzig und die Deka Investment GmbH, Frankfurt am Main.

Die Clean Energy Sourcing GmbH (www.clens.eu) ist einer der führenden TÜV-zertifizierten echten Grünstromhändler Deutschlands im Business-to-Business Bereich. Das Unternehmen bietet Strom aus zu 100% regenerativen Energiequellen wie Wasserkraft, Biomasse oder Windkraft, zu wettbewerbsfähigen Preisen. Mit ihrem Angebot fördert die Clean Energy Sourcing die weitere Marktentwicklung Erneuerbarer Energien in Deutschland, und ermöglicht ihren Kunden ohne Mehrkosten ihre CO2-Bilanz und ihr eigenes Nachhaltigkeitsprogramm zu verbessern.

Kontakt

TeraJoule Energy GmbH
Humperdinckstraße 4
D-60598 Frankfurt am Main
Social Media