Keynote vereinfacht den Test mobiler Applikationen und Websites mit neuer Version von DeviceAnywhere for QTP

(PresseBox) (Hamburg/Quickborn, ) .
- Die führende mobile Testplattform Keynote DeviceAnywhere jetzt integriert in HPs marktführende Software für die Testautomatisierung
- Unternehmen erhalten den einfachen Zugang zu einer umfassenden Cross-Plattform-Lösung für das schnelle und zuverlässige Testen und den Einsatz von mobilen Anwendungen
- DeviceAnywhere for QTP erweitert HP QuickTest Professional, so dass Unternehmen beim Test mobiler Applikationen und Websites von existierenden Toolsets und Erfahrungen aus HP QTP profitieren

Keynote®, weltweit führender Anbieter von mobilem und Web-basiertem Cloud Testing und Monitoring, hat auf der HP Discover Conference in Frankfurt eine neue Version von DeviceAnywhere® for QuickTest Professional (QTP) vorgestellt. Diese Lösung erlaubt es, Tests über real existierende mobile Endgeräte in HP QTP durchzuführen. DeviceAnywhere for QTP(TM) ist eine integrierte Testlösung für Unternehmen, um existierende Toolsets und Erfahrungen aus HP QTP einzusetzen und mit automatisierten Tests für mobile Applikationen und Websites neue Märkte zu erreichen.

Aktuell besteht branchenweit der Bedarf an einer flexiblen und einfach einzusetzenden Testlösung, die existierende Ressourcen nutzt und Unternehmen so dabei unterstützt, Zeit und Geld zu sparen. DeviceAnywhere for QTP ist ein umfassendes und stabiles Produkt, das bestehende, auf HP ALM (Application Lifecycle Management) basierende Prozesse für den Test von Desktop-Applikationen nahtlos um Testfunktionen für mobile Anwendungen und Websites erweitert. DeviceAnywhere for QTP erlaubt es Anwendern entsprechend, vorhandene QTP-Fähigkeiten einzusetzen, um reproduzierbare manuelle und automatisierte Tests über reale Endgeräte an beliebigen weltweiten Standorten durchzuführen.

"Wenn Unternehmen die Entwicklung mobiler Apps und Websites integrieren wollen, setzt das Erlernen neuer Scriptsprachen die Mitarbeiter der Qualitätssicherung unter Druck. Denn Zeit und Ressourcen sind immer knapp", so Vik Chaudhary, der als Vice President bei Keynote das Produktmanagement und die Geschäftsfeldentwicklung verantwortet. "DeviceAnywhere for QTP erlaubt es Unternehmen, ihre PC-basierte Testumgebung effizient für Tests über real existierende Mobilgeräte zu erweitern.

Benutzer können dabei das QTP-Framework in gewohnter Weise einsetzen und profitieren zudem von den leicht einsetzbaren integrierten Automatisierungsfunktionen. So schafft DeviceAnywhere for QTP die Voraussetzungen, um den Zeitaufwand für Tests von Tagen auf wenige Stunden zu reduzieren."

Durch die Integration von DeviceAnywhere und HP Functional Testing werden die Funktionen von DeviceAnywhere über die Benutzeroberfläche von HP QTP zugänglich. Dies ermöglicht die Kontrolle, Interaktion und Erstellung von Screenshots der Mobilgeräte in der Testumgebung von DeviceAnywhere durch automatisierte Testläufe, wobei sich die Ergebnisse als Referenz in HP QTP erfassen und speichern lassen. Anwender, die Erfahrungen in der Verwendung von HP QTP aufweisen, können die Funktionen von DeviceAnywhere nutzen, um gespeicherte automatisierte mobile Tests abzurufen. Auch ist es möglich, solche Tests von Grund auf neu anzulegen, ohne dass die Notwendigkeit des Erlernens einer neuen Scriptsprache besteht.

Vorteile von DeviceAnywhere for QTP:

- Die Point&Click-Aufzeichnung erlaubt das einfache Scripting, so dass jeder Anwender von HP QTP aus der Anwendung heraus Scripts schreiben, aufzeichnen und ausführen kann
- Features von Leverage DeviceAnywhere Test Center Enterprise Automation - einschließlich Scripting auf Objektebene (für HTML5-Applikationen) sowie leistungsfähige Text/UI-basierte Kontrollpunktoptionen
- Einfache Erstellung und Pflege von Scripts in QTP - QTP-Objekte sind über das DeviceAnywhere for QTP Add-in editierbar
- Mobiles Testen mit echten Endgeräten - Zugang zur führenden Testplattform für reale Endgeräte erlaubt den remoten Zugriff auf Geräte ohne Jailbreaks oder die Verwendung von Geräte-Agenten
- Umfangreiche Funktionen für das Projektmanagement - Unternehmen, die ihre mobilen Testprojekte innerhalb der Qualitätskontrolle managen möchten, profitieren von der vollständigen Kompatibilität zu herkömmlichen Qualitätskontrollvorgängen

Die aktuell erwarteten Erweiterungen von QTP werden in die Lösung Keynote DeviceAnywhere Test Center Enterprise (TCE) Automation integriert sein. DeviceAnywhere for QTP ist aktuell nur für Beta-Kunden erhältlich und wird Anfang 2013 allgemein verfügbar sein. Weitere Informationen zu DeviceAnywhere for QTP können unter http://www.keynotedeviceanywhere.com/... abgerufen werden.

Vertiefende Informationen via Telefon- und E-Mail-Interview, oder Fachartikel

Keynote steht zum Thema im Rahmen von Telefon- oder E-Mail-Interviews zur Verfügung. Weiterhin besteht die Möglichkeit, einen Fachbeitrag anzufordern. Nehmen Sie bei Bedarf bitte Kontakt zu Johnson King auf.

The trademarks or registered trademarks of Keynote Systems, Inc. in the United States and other countries include Keynote®, DataPulse®, Keynote Customer Experience Rankings®, Perspective®, Keynote Red Alert®, Keynote WebEffective®, The Internet Performance Authority®, MyKeynote®, SIGOS®, SITE®, keynote® The Mobile & Internet Performance Authority(TM) , Keynote FlexUse®, Keynote DeviceAnywhere®, Keynote DeviceAnywhere Test Center®, Keynote DemoAnywhere® and Keynote MonitorAnywhere® All related trademarks, trade names, logos, characters, design and trade dress are trademarks or registered trademarks of Keynote Systems, Inc. in the United States and other countries and may not be used without written permission. All other trademarks are the property of their respective owners.

Kontakt

Keynote Deutschland
Carl-Zeiss-Str. 6
D-25451 Quickborn
Social Media