NXP ermöglicht hochauflösende IP-Überwachungskameras

Neuartige HD-Videoprozessoren der Advanced-Reihe liefern kristallklare Bilder bei geringsten H.264 Bitraten
NXP Advanced Chips (PresseBox) (Eindhoven, Niederlande, ) NXP Semiconductors N.V. (NASDAQ: NXPI) stellt eine neue Technologie für die HD-Netzwerkvideoüberwachung über Internet Protokoll vor: die Advanced ASC884xA- und ASC885xA-Modellreihen von Ein-Chip-Videoprozessoren. Sie verfügen über nahezu alle Funktionen, die bei IP-Kameras erwartet werden - von der RAW Sensordatenerfassung über die Bildsignalverarbeitung (ISP), H.264-Videokomprimierung bis hin zur sicheren verschlüsselten Datenübertragung über eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle.

Mit einer Aufnahmekapazität von bis zu 60 Frames pro Sekunde in Full-HD-Qualität (1080p/60) unterstützen die Chips der neuen Advanced-Reihe H.264 High-Profile-Kodierung bei einem Stromverbrauch von weniger als 1,5 W. Damit überzeugen sie durch die besten Energieeffizienzwerte und die geringste Bitrate im Vergleich zu bestehenden Produkten auf dem Market. Zusätzlich bieten die ASC884xA- und ASC885xA-Geräte nicht nur programmierbare Kantenglättung, sondern mithilfe der integrierten ISP-Funktionen wie z. B. der sehr flexiblen räumlichen und zeitlichen (2D/3D) Rauschunterdrückung exzellente Leistungsfähigkeit unter widrigen Lichtverhältnissen. Dies sorgt für kristallklare Videoaufnahmen. Dieser Aspekt ist insbesondere bei Überwachungskameras von zentraler Bedeutung, da diese meist in einem breiten Spektrum von verschiedenen Lichtverhältnissen betrieben werden. NXP stellt die ASC884xA- und ASC885xA-Modellreihen zusammen mit anderen Lösungen für das "Internet of Things" (Internet der Dinge, IoT) im Rahmen der Messe "Security China 2012" in Peking (Halle E1, H45) vor. Eine Demo kann unter folgendem Link abgerufen werden: http://youtu.be/RLTymPP5bag

Gemäß IMS Research (mittlerweile unter dem Dach von IHS) werden im Jahr 2014 erstmals weltweit mehr netzwerkbasierte als analoge Videoüberwachungsgeräte verkauft. Die Vorteile von HD-IP-Kameras liegen auf der Hand: Neben der Möglichkeit, über das Internet sicher Echtzeitvideos von jedem Ort weltweit abzurufen, ermöglicht diese Kameratechnologie außerdem eine qualitativ höherwertige Überwachung, die Erkennung von Gesichtern und Nummernschildern und weiterer Identifikationsmerkmale. Außerdem kann dies dazu beitragen die Sicherheit zu erhöhen und die Zahl der dafür notwendigen Kameras zu reduzieren, da aufgrund der hohen Bildpixelrate ein weiteres Bildspektrum mit guter Detailauflösung erfasst werden kann. Gleichzeitig führt der Wandel im Markt hin zur HD-Videoüberwachung zu neuen technologischen Herausforderungen bei der Bildsignalverarbeitung, da die meisten HD-Bildsensoren ein größeres Rauschpotenzial und eine geringere Lichtempfindlichkeit haben. Auch die Datenkomprimierung für die Übertragung über das IP-Netzwerk bringt ähnliche Herausforderungen mit sich. So sind die Kamerahersteller gezwungen, Kompromisse bei der Bildqualität, der Bitrate oder der Energieeffizienz in Kauf zu nehmen.

"Mit unserer neuen Advanced-Videoprozessorreihe müssen Hersteller und OEMs von HD-IP-Überwachungskameras von nun an keine Einbußen bei der Bildqualität mehr in Kauf nehmen. Auch Chips, die durch eine extrem hohe Leistungsaufnahme so heiß werden, dass man sich die Finger verbrennt, sind passé", so Rick Dumont, Global Marketing Director für IP-Kameraprodukte bei NXP Semiconductors. "Die Advanced-Modellreihe ist ein echter Fortschritt für die netzwerkbasierte Videoüberwachung. Sie bietet selbst in Innenräumen und bei Nacht herausragend scharfe Videobilder in HD-Qualität und eine H.264-High-Profile-Komprimierung bei niedrigsten Bitraten. Dadurch werden Netzwerk und Festplattenspeicherbedarf für die Videospeicherung entlastet. Die Gesamtersparnis bei der Stückliste, dem Energieverbrauch, dem Videospeicherbedarf und den Gesamtbetriebskosten (TCO) ist enorm. Unsere Kunden freuen sich außerdem über die Vielzahl an Möglichkeiten, die sie durch die neuen, hoch entwickelten Internet-, WLAN- und Videokonferenzkameras für die verschiedensten Anwendungsbereiche haben. So lassen Sich Kameras mit unseren Chips beispielsweise im Kontext von intelligentem Wohnen (Smart Home), Zugangsverwaltung sowie professionelle Videosicherheit und -überwachung nutzen."

Während IP-Kameras für den professionellen Einsatz heutzutage in der Regel eine Auflösung von 2 Megapixeln bieten, unterstützen die HD-IP-Kameraprodukte der Advanced-Reihe von NXP RAW-Bildsensordaten mit bis zu 12 Megapixeln. Darüber hinaus sind sie bei der SVC- und ROI-Kodierung sehr flexiblel und können Videos mit einer Auflösung von 5 Megapixeln bei 25 Frames pro Sekunde kodieren - oder jede anderen Sensorauflösung bis hin zu 12 Megapixeln. Die Bildverarbeitungspipeline, die über eine Vielzahl an Funktionen verfügt, bietet sehr flexible 3D-Rauschunterdrückungsoptionen sowie Kantenglättung und bewegungsadaptives De-Interlacing.

Das Modell ASC8852A bietet die derzeit beste Videokomprimierungsqualität mit H.264-High-Profile-Unterstützung bei 60 Frames pro Sekunde und einer Bitrate von weniger als 5 Mbits/s unter normalen Lichtverhältnissen und weniger als 1 Mbit/s für Modi mit extremer 3D-Rauschunterdrückung bei geringer Beleuchtung. Neben dem Flaggschiff ASC8852A für eine Leistung von 1080p/60 bringt NXP außerdem ein umfassendes Angebot an pin-kompatiblen Advanced ICs bis hinab zu 1080p/30 (ASC8850A) und 720p/30 (ASC8848A) auf den Markt. All diese Geräte überzeugen durch die gleiche hochwertige Bildverarbeitungsqualität, einen sehr geringen Energieverbrauch und eine geringe Bitrate. Das Modell ASC8848A bietet eine H.264-kodierte Bitrate von weniger als 500 Kbits/s bei einem Energieverbrauch von gerade einmal knapp 0,5 W.

Verfügbarkeit

Preisinformationen sind auf Anfrage erhältlich. Bewertungsmuster für die Modelle ASC8848A, ASC8849A, ASC8850A, ASC8851A und ASC8852A sind für unsere Hauptkunden ab dem ersten Quartal 2013 erhältlich, die Massenfertigung beginnt mit dem zweiten Quartal 2013.

Links

- Informationen zu den Advanced ASC884xA- und ASC885xA-Modellreihen von NXP: http://www.nxp.com/...

- Advanced ASC88452A mit einer Leistung von 1080p/60: http://www.nxp.com/...

Forward-looking Statements

This document includes forward-looking statements which include statements regarding NXP's business strategy, financial condition, results of operations, and market data, as well as any other statements which are not historical facts. By their nature, forward-looking statements are subject to numerous factors, risks and uncertainties that could cause actual outcomes and results to be materially different from those projected. These factors, risks and uncertainties include the following: market demand and semiconductor industry conditions; the ability to successfully introduce new technologies and products; the end-market demand for the goods into which NXP's products are incorporated; the ability to generate sufficient cash, raise sufficient capital or refinance corporate debt at or before maturity; the ability to meet the combination of corporate debt service, research and development and capital investment requirements; the ability to accurately estimate demand and match manufacturing production capacity accordingly or obtain supplies from third-party producers; the access to production capacity from third-party outsourcing partners; any events that might affect third-party business partners or NXP's relationship with them; the ability to secure adequate and timely supply of equipment and materials from suppliers; the ability to avoid operational problems and product defects and, if such issues were to arise, to correct them quickly; the ability to form strategic partnerships and joint ventures and to successfully cooperate with alliance partners; the ability to win competitive bid selection processes to develop products for use in customers' equipment and products; the ability to successfully establish a brand identity; the ability to successfully hire and retain key management and senior product architects; and, the ability to maintain good relationships with our suppliers. In addition, this document contains information concerning the semiconductor industry and NXP's business segments generally, which is forward-looking in nature and is based on a variety of assumptions regarding the ways in which the semiconductor industry, NXP's market segments and product areas may develop. NXP has based these assumptions on information currently available, if any one or more of these assumptions turn out to be incorrect, actual market results may differ from those predicted. While NXP does not know what impact any such differences may have on its business, if there are such differences, its future results of operations and its financial condition could be materially adversely affected. Readers are cautioned not to place undue reliance on these forward-looking statements, which speak to results only as of the date the statements were made. Except for any ongoing obligation to disclose material information as required by the United States federal securities laws, NXP does not have any intention or obligation to publicly update or revise any forward-looking statements after we distribute this document, whether to reflect any future events or circumstances or otherwise. For a discussion of potential risks and uncertainties, please refer to the risk factors listed in our SEC filings. Copies of our SEC filings are available from on our Investor Relations website, www.nxp.com/investor or from the SEC website, www.sec.gov

Kontakt

NXP Semiconductors Germany GmbH
Stresemannallee 101
D-22529 Hambrug
Eureka Endo
NXP Semiconductors
Marina Lovric
Text100 GmbH
Account Executive

Bilder

Social Media